Eishockey

Conboy fehlt Ingolstadt mehrere Wochen

SID
Sonntag, 17.03.2013 | 16:30 Uhr
Der 30-jährige Amerikaner verletzte sich im Training und fällt zu Beginn der Play-offs aus
© getty

Der ERC Ingolstadt muss in den ersten Wochen der Play-offs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf seinen Verteidiger Tim Conboy verzichten.

Wie die Oberbayern am Sonntag drei Tage vor dem Beginn der Meisterschaftsrunde mitteilten, verletzte sich der 30-jährige Amerikaner im Training und fällt voraussichtlich zwei bis drei Wochen aus. Sollte Ingolstadt im Viertelfinale an den Krefeld Pinguinen scheitern, wäre die Saison für Conboy damit bereits beendet.

"Es ist wirklich unglaublich. Wir dachten, dass wir das Schlimmste nach dem Spiel in Hannover überstanden hätten, aber jetzt geht es schon wieder los. Mit dieser Anzahl an Spielern wird es eine extrem hohe Belastung", sagte Sportdirektor Jim Boni.

Neben Conboy fehlen derzeit noch Tyler Bouck, Christoph Gawlik und Sean O'Connor. Auch hinter dem Einsatz von Nationalstürmer Thomas Greilinger steht ein dickes Fragezeichen.

Alles zur DEL findet ihr hier

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung