Eishockey

EHC München trennt sich von fünf Spielern

SID
Sebastian Elwing wechselte 2008 von den Kassel Huskies zum EHC München
© Getty

EHC München hat erste Konsequenzen aus dem enttäuschenden Saisonverlauf gezogen und sich von fünf Spielern getrennt.

Neben Goalie Sebastian Elwing (32) werden auch die Stürmer Brandon Dietrich (34), David Wrigley (31), Noah Clarke (32) und Jan Benda (39) in der kommenden Spielzeit nicht mehr im Trikot der Münchener auflaufen.

"Ich möchte mich bei allen Spielern für ihr Engagement in der vergangenen Spielzeit bedanken. Vor allem Brandon, David und Sebastian hatten maßgeblichen Anteil, dass wir überhaupt in die DEL aufgestiegen sind", sagte Manager Christian Winkler am Donnerstag.

Zuvor hatte der EHC die Playoffs und damit das Saisonziel verpasst. Weitere Personalentscheidungen sollen in naher Zukunft fallen.

Die Playoffs in der DEL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung