Mannheim macht Boden auf Tabellenspitze gut

Berlin und Ingolstadt patzen

SID
Freitag, 27.01.2012 | 22:09 Uhr
Jens Baxmann von den Eisbären Berlin ist sichtlich enttäuscht nach der Niederlage
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Adler Mannheim hat in der DEL von den Niederlagen der beiden Topfavoriten Eisbären Berlin und ERC Ingolstadt profitiert und im Kampf um die Tabellenspitze Boden gutgemacht. Auch die insolvenzbedrohte DEG konnte am 40. Spieltag mit ihrem Sieg über die Hamburg Freezers ein wichtiges Zeichen setzen.

Berlins Eisbären mussten am Freitagabend eine empfindliche Niederlage einstecken: Gegen die Iserlohn Roosters unterlag der Titelverteidiger 0:4 (0:0, 0:4, 0:0) - in nur elf Minuten gaben die Eisbären das Spiel aus der Hand.

Die Adler Mannheiim taten sich beim 4:3 (1:0, 1:3, 1:0, 1:0) lange schwer gegen den Favoritenkiller Straubing Tigers und konnten die Partie erst 30 Sekunden vor Ende der Verlängerung für sich entscheiden.

Mannheim rückt bis auf einen Punkt ran

Mannheim ist damit bis auf einen Punkt an Ingolstadt herangerückt, die gegen den EHC München 2:3 (1:1, 1:1, 0:0, 0:1) unterlagen - ebenfalls nach Verlängerung.

Derweil haben die Düsseldorfer Metro Stars im Kampf um potenzielle Sponsoren einen wichtigen Sieg errungen: Gegen die favorisierten Hamburg Freezers zeigte die DEG eine engagierte Leistung und wurde dafür am Ende mit einem 4:0 (1:0, 1:0, 2:0) belohnt.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung