Berlin rückt Mannheim auf die Pelle

Eisbären schlagen Freezers erneut

SID
Dienstag, 20.12.2011 | 22:41 Uhr
David Wolf von den Hamburg Freezers schaut nach der erneuten Niederlage bedröppelt drein
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Eisbären Berlin haben in der DEL auch das zweite Duell mit den Hamburg Freezers binnen drei Tagen gewonnen.

Im Nachholspiel feierte der fünfmalige deutsche Meister einen 6:2 (3:0, 0:2, 3:0)-Sieg und verbesserte sich mit 54 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz. Spitzenreiter ist Adler Mannheim (57). Erst am Sonntag hatten die Eisbären mit 3:1 bei den Freezers gewonnen. Hamburg (47) ging zum dritten Mal nacheinander leer aus und bleibt Sechster.

Berlin stellte die Weichen Mitte des ersten Drittels mit drei Toren innerhalb von knapp viereinhalb Minuten auf Sieg. Hamburg kam im mittleren Spielabschnitt noch einmal auf 2:3 heran, doch die Eisbären legten in den letzten 20 Minuten drei weitere Treffer nach.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung