Freitag, 03.12.2010

Sieg im Verfolgerduell gegen Nürnberg

Wolfsburg nach Sieg neuer Tabellenführer

Der EHC Wolfsburg hat seinen Vormarsch fortgesetzt und die Tabellenführung der DEL erobert. Die Niedersachsen gewannen das Verfolgerduell bei den Nürnberg Ice Tigers 4:2 und verdrängten die Hannover Scorpions von Platz eins.

Christopher Fischer thront mit dem EHC Wolfsburg an der Spitze der DEL
© Getty
Christopher Fischer thront mit dem EHC Wolfsburg an der Spitze der DEL
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der EHC Wolfsburg hat seinen Vormarsch fortgesetzt und die Tabellenführung der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erobert.

Die Niedersachsen gewannen das Verfolgerduell bei den Nürnberg Ice Tigers 4:2 (1:0, 2:2, 1:0) und verdrängten mit 44 Punkten Meister Hannover Scorpions (42) von Platz eins. Der Titelverteidiger kassierte beim 3:4 (0:0, 1:3, 2:1) gegen die Straubing Tigers seine dritte Niederlage in Folge.

Freezers mit erstem Dreier

Den Anschluss an die Tabellenspitze stellten die Eisbären Berlin (40) durch ein 3:2 (2:0, 1:1, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen her. Im Tabellenkeller fuhren die Hamburg Freezers beim 2:1 (1:1, 0:0, 1:0) gegen die Augsburger Panther ihren ersten Dreier nach zwölf Spielen ohne Sieg in der regulären Spielzeit ein. Schlusslicht bleiben die Kölner Haie trotz eines 5:4 (2:2, 2:1, 1:1)-Auswärtssieges bei Aufsteiger EHC München.

In Nürnberg sahen die Zuschauer ein packendes Spiel, in dem die Hausherren eine 2:1-Führung und damit den ebenfalls möglichen Sprung auf Platz eins noch aus der Hand gaben. Ein Doppelschlag von Christoph Höhenleitner (36.) und Kai Hospelt (39.) zum 3:2 leitete die Wende ein, ehe Jeff Hoggan in der 45. Minute für die Entscheidung sorgte.

Hannover in der Krise

Weiter in der Krise steckt Meister Hannover. Das Team von Trainer Anton Krinner kassierte kurz nach der Führung durch Tore Vikingstad (23.) drei Gegentore in nur vier Minuten: Andy Canzanello (26.), Justin Mapletoft (27.) und Michael Baindl (29.) schossen Straubing auf die Siegerstraße, das Aufbäumen der Scorpions kam zu spät.

Die Freezers gewannen im offenen und eiskalten Curt-Frenzel-Stadion erst durch ein spätes Tor von Garrett Festerling in der 58. Minute.

Ähnlich spannend machten es die Haie: Der Ex-Meister verspielte in München zunächst eine 2:0-Führung nach 50 Sekunden, ehe Matt Pettinger 19 Sekunden vor Schluss doch noch für ein Happy Ende sorgte.

Die DEL im Überblick

Bilder des Tages - 3. Dezember
Cavaliers-Fans sind kreativ, wenn es um den Hass auf LeBron James geht. Gebracht hat es wenig. Der King drehte auf, machte 38 Punkte und siegte mit Miami in der NBA
© Getty
1/6
Cavaliers-Fans sind kreativ, wenn es um den Hass auf LeBron James geht. Gebracht hat es wenig. Der King drehte auf, machte 38 Punkte und siegte mit Miami in der NBA
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0312/bilder-des-tages-lebron-james-cleveland-tony-hawk-john-daly.html
Aloha! Was ein wenig skurril aussieht, ist in Wirklichkeit der Kelloggs Nutri-Grain Ironman in Australien. Und die netten Herren sind Matt Poole und Tom Atkinson
© Getty
2/6
Aloha! Was ein wenig skurril aussieht, ist in Wirklichkeit der Kelloggs Nutri-Grain Ironman in Australien. Und die netten Herren sind Matt Poole und Tom Atkinson
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0312/bilder-des-tages-lebron-james-cleveland-tony-hawk-john-daly,seite=2.html
Aussie rules! Golfer John Daly scheint eine Wette verloren zu haben. Oder warum trägt der US-Amerikaner eine aufreizende Hose mit Australien-Motiv?
© Getty
3/6
Aussie rules! Golfer John Daly scheint eine Wette verloren zu haben. Oder warum trägt der US-Amerikaner eine aufreizende Hose mit Australien-Motiv?
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0312/bilder-des-tages-lebron-james-cleveland-tony-hawk-john-daly,seite=3.html
Alec Martinez von den Los Angeles Kings (l.) sieht Gegenspieler Michael Frolik schon kommen. Die Kamera gewährt tiefe Einblicke in die NHL
© Getty
4/6
Alec Martinez von den Los Angeles Kings (l.) sieht Gegenspieler Michael Frolik schon kommen. Die Kamera gewährt tiefe Einblicke in die NHL
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0312/bilder-des-tages-lebron-james-cleveland-tony-hawk-john-daly,seite=4.html
Wer kennt ihn noch? Richtig, das ist Tony Hawk! Sieht so aus, als lande die Skater-Legende ganz unsanft. Sieht aber nur so aus. Ist ja schließlich Tony Hawk
© Getty
5/6
Wer kennt ihn noch? Richtig, das ist Tony Hawk! Sieht so aus, als lande die Skater-Legende ganz unsanft. Sieht aber nur so aus. Ist ja schließlich Tony Hawk
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0312/bilder-des-tages-lebron-james-cleveland-tony-hawk-john-daly,seite=5.html
Ein bisschen Show muss sein, gerade in der NFL. Denkt sich auch Trent Cole von den Philadelphia Eagles, der im Rampenlicht badet
© Getty
6/6
Ein bisschen Show muss sein, gerade in der NFL. Denkt sich auch Trent Cole von den Philadelphia Eagles, der im Rampenlicht badet
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/0312/bilder-des-tages-lebron-james-cleveland-tony-hawk-john-daly,seite=6.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Die Grizzlys haben mit Felix Brückmann einen der sichersten Rückhalte der DEL

DEL: Vizemeister Wolfsburg verlängert mit Nationaltorwart Brückmann

Eine Bearbeitung der Lizenzanträge wird bis voraussichtlich Juni abgeschlossen sein

Alle DEL und DEL2-Klubs reichen Lizenzunterlagen fristgerecht ein

Bei der Heim-WM gab's für die DEB-Junge eine knappe Niederlage gegen Kanada

WM: Deutschland 2018 erneut gegen Kanada & USA


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.