Freitag, 07.05.2010

Eishockey-WM

Großartige Stimmung in Schalker Arena

Vor dem Eröffnungspiel der Eishockey-WM zwischen Deutschland und den USA pilgerten Zehntausende Fans in die Schalker Arena und sorgten für eine Kilometerlange Blech-Lawine.

Beim Spiel Deutschland gegen die USA werden 76.152 Zuschauer erwartet
© sid
Beim Spiel Deutschland gegen die USA werden 76.152 Zuschauer erwartet
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Schon Stunden vor dem Weltrekord-Eröffnungsspiel der WM war Gelsenkirchen am Freitag der Nabel der Eishockey-Welt. Fans aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland kamen in einem kilometerlangen Buskonvoi zur Schalke-Arena, in der am Freitagabend das WM-Auftaktspiel vor der Weltrekordkulisse von 76.152 Zuschauern stattfindet. Die Blechlawine sorgte für lange Staus rund um das Stadion.

Schon ab 14.00 Uhr stimmten sich die Anhänger beim Fanfest auf das Spektakel ein. Mit Live-Musik, Interviews und Talkrunden wurde die Zeit bis zum ersten Bully überbrückt. Zum "Spiel der Legenden" strömten die Fans dann in die umgebaute Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04.

30.000 Zuschauer beim "Spiel der Legenden"

Knapp 30.000 Zuschauer erlebten das erste Bully der Schiedsrichterlegende Jupp Kompalla. Die deutschen Altstars um Peppi Heiß, Andreas Niederberger, Uli Hiemer, Dieter Hegen und Peter Draisaitl, vom ehemaligen Bundestrainer Hans Zach betreut, trafen auf einstige Sowjet-Größen wie Alexej Kasatonow und Walerij Kamenskij mit Sergej Makarow an der Bande.

Für Missstimmung sorgten die Sitzplätze im Innenraum. Vor allem auf der Seite der Mannschaftsbänke war die Sicht derart eingeschränkt, dass die Zuschauer dort lediglich über den Videowürfel das Geschehen auf dem Eis verfolgen konnten.

Beim Legendenspiel drängten sich die Fans an den Banden, um bessere Sicht zu haben.

SPOX-Kader-Analyse: Mit Owetschkin zum Titel-Hattrick?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Grizzlys haben mit Felix Brückmann einen der sichersten Rückhalte der DEL

DEL: Vizemeister Wolfsburg verlängert mit Nationaltorwart Brückmann

Eine Bearbeitung der Lizenzanträge wird bis voraussichtlich Juni abgeschlossen sein

Alle DEL und DEL2-Klubs reichen Lizenzunterlagen fristgerecht ein

Bei der Heim-WM gab's für die DEB-Junge eine knappe Niederlage gegen Kanada

WM: Deutschland 2018 erneut gegen Kanada & USA


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.