Eishockey-WM

Großartige Stimmung in Schalker Arena

SID
Freitag, 07.05.2010 | 19:03 Uhr
Beim Spiel Deutschland gegen die USA werden 76.152 Zuschauer erwartet
© sid
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Vor dem Eröffnungspiel der Eishockey-WM zwischen Deutschland und den USA pilgerten Zehntausende Fans in die Schalker Arena und sorgten für eine Kilometerlange Blech-Lawine.

Schon Stunden vor dem Weltrekord-Eröffnungsspiel der WM war Gelsenkirchen am Freitag der Nabel der Eishockey-Welt. Fans aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland kamen in einem kilometerlangen Buskonvoi zur Schalke-Arena, in der am Freitagabend das WM-Auftaktspiel vor der Weltrekordkulisse von 76.152 Zuschauern stattfindet. Die Blechlawine sorgte für lange Staus rund um das Stadion.

Schon ab 14.00 Uhr stimmten sich die Anhänger beim Fanfest auf das Spektakel ein. Mit Live-Musik, Interviews und Talkrunden wurde die Zeit bis zum ersten Bully überbrückt. Zum "Spiel der Legenden" strömten die Fans dann in die umgebaute Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04.

30.000 Zuschauer beim "Spiel der Legenden"

Knapp 30.000 Zuschauer erlebten das erste Bully der Schiedsrichterlegende Jupp Kompalla. Die deutschen Altstars um Peppi Heiß, Andreas Niederberger, Uli Hiemer, Dieter Hegen und Peter Draisaitl, vom ehemaligen Bundestrainer Hans Zach betreut, trafen auf einstige Sowjet-Größen wie Alexej Kasatonow und Walerij Kamenskij mit Sergej Makarow an der Bande.

Für Missstimmung sorgten die Sitzplätze im Innenraum. Vor allem auf der Seite der Mannschaftsbänke war die Sicht derart eingeschränkt, dass die Zuschauer dort lediglich über den Videowürfel das Geschehen auf dem Eis verfolgen konnten.

Beim Legendenspiel drängten sich die Fans an den Banden, um bessere Sicht zu haben.

SPOX-Kader-Analyse: Mit Owetschkin zum Titel-Hattrick?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung