Eishockey

Frankfurt Lions von Insolvenz bedroht

SID
Freitag, 14.05.2010 | 15:40 Uhr
Jeff Ulmer war in der abgelaufenen DEL-Saison Top-Scorer mit 74 Punkten
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Den Frankfurt Lions droht anscheinend die Insolvenz. Der frühere deutschen Eishockey-Meister soll in der abgelaufenen Saison erneut ein Minus von einer Million Euro gemacht haben.

Dem früheren deutschen Eishockey-Meister Frankfurt Lions droht anscheinend die Insolvenz. Allein in der abgelaufenen Saison soll der Klub aus der DEL erneut ein Minus in Höhe von einer Million Euro gemacht haben.

"Es gibt finanzielle Engpässe", sagte Pressesprecher Matthias Scholze und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Über die Höhe der Verbindlichkeiten wollte der Verein keine Angaben machen.

Schwer zu schaffen macht den Frankfurtern der Rückzug eines großen Sponsors. Die Gesellschafter des Klubs, die schon über fünf Millionen Euro investiert haben, sind offenbar nicht mehr zu weiteren Finanzspritzen bereit.

Stadt Frankfurt soll helfen

Die Lions hoffen nun auf die Unterstützung der Stadt Frankfurt und den Ausbau der Eissporthalle. Das Errichten von VIP-Räumen und Logen würde den Hessen zusätzliche Einnahmen bescheren. Der Etat für die kommende Saison wurde bereits um 500.000 auf 4,5 Millionen Euro gekürzt.

Die Stadt stellte am Freitag Hilfe in Aussicht. "Die Lions sind wichtig für die Stadt, deshalb ist ganz klar, dass wir ihnen helfen wollen", sagte Sportdezernent Markus Frank dem "Hessischen Rundfunk".

Allerdings werde der politische Prozess noch einige Zeit andauern. "Das ist innerhalb der Stadt noch ein Weg. Da wird es noch einige Gespräche geben", erklärte der CDU-Politiker, der keine konkreten Zugeständnisse machen wollte.

Stürmer Hackert von Mannheim nach Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung