Eishockey

DEB-Team: Endras im Tor, Goc als Kapitän

SID
Dennis Endras wird bei der Eishockey-Weltmeisterschaft das deutsche Tor hüten
© Getty

Nationaltrainer Uwe Krupp hat sich für den Augsburger Dennis Endras als Keeper für das WM-Eröffnungsspiel entschieden. Als Kapitän wird NHL-Profi Marcel Goc auflaufen.

Dennis Endras vom Vizemeister Augsburger Panther wird beim Eröffnungsspiel der Eishockey-WM am Freitag gegen die USA im Tor der deutschen Nationalmannschaft stehen. "Es war eine sehr, sehr enge Entscheidung", sagte Bundestrainer Uwe Krupp am Donnerstag: "Dennis hat Augsburg mit seinen Leistungen bis ins Finale der DEL gebracht."

Damit muss sich Dimitrij Kotschnew von Spartak Moskau vorerst mit dem Platz auf der Bank zufrieden geben. "Er hat eine sehr gute Vorbereitung gespielt", sagte Krupp über den Russland-Legionär, "beide bewegen sich auf sehr hohem Niveau." Dritter Torwart ist der Berliner Rob Zepp.

Felski und Wolf unterstützen Goc

Zum Kapitän bestimmte Krupp NHL-Profi Marcel Goc von den Nashville Predators. "Er übernimmt Verantwortung und hat den Respekt der anderen Spieler", sagte der Bundestrainer. Als Assistenten fungieren der Berliner Sven Felski und der Iserlohner Michael Wolf. Wer aus dem 25-köpfigen Kader bis zum Auftaktspiel noch herausfällt, will Krupp erst kurz vor dem ersten Bully bekannt geben.

"Wir warten noch das Training am Freitagmorgen ab, ob alle fit sind", sagte Krupp: "Wir müssen erst zwei Stunden vor dem Spiel den endgültigen Kader benennen." Der Bundestrainer muss noch zwei Spieler streichen, die er erst nach Ende der Vorrunde nachnominieren darf.

Am Mittwoch hatte Krupp überraschend den DEL-Torschützenkönig Thomas Greilinger aussortiert. "Er war nicht in seiner Form", sagte der Bundestrainer und ergänzte mit Blick auf die 38 Tore des Ingolstädters in der abgelaufenen Saison: "Die DEL und internationales Eishockey sind zwei Paar Schuhe."

Eishockey-WM: Anti-Doping-Kampagne im Vorfeld der Spiele

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung