Mittwoch, 03.02.2010

DEL

Scorpions rücken auf Platz sechs vor

Die Hannover Scorpions haben bei Schlusslicht Kassel Huskies einen 3:1-Sieg gefeiert. Damit rangiert das Team um Coach Hans Zach wieder unter den besten sechs Teams der Liga.

Markierte das 2:1 für die Hannover Scorpions: Tore Vikingstad
© sid
Markierte das 2:1 für die Hannover Scorpions: Tore Vikingstad

Die Hannover Scorpions haben in der Deutschen Eishockey Liga den wichtigen sechsten Tabellenplatz erobert. Die Niedersachsen gewannen beim Tabellenletzten Kassel Huskies mit 3:1 (1:1, 2:0, 0:0) und zogen mit 70 Punkten an den Frankfurt Lions vorbei.

Zudem haben die Scorpions zwei Spiele weniger absolviert als die Lions. Der sechste Platz ist der letzte, der nach Ende der Vorrunde die direkte Qualifikation für die Playoffs ermöglicht.

Das Schlusslicht erwischte am Mittwoch eigentlich einen Start nach Maß und ging bereits nach 51 Sekunden durch Ryan Kraft in Führung. Doch Matt Dzieduszycki (7.), Tore Vikingstad (27.) und Thomas Dolak (31.) schossen das Team von Ex-Bundestrainer Hans Zach schließlich zum dritten Sieg im dritten Saisonduell mit Kassel. Die Huskies verloren damit zum fünften Mal in Folge.

Sven Felski verschießt zwei Penaltys

Das könnte Sie auch interessieren
Max Reinhart ist einer von vier aussortierten Spielern bei den Kölner Haien

Köln trennt sich von vier Spielern - mit Hager wird geplant

Marco Sturm beruft Pascal Zerressen, Maximilian Kammerer und Jakob Mayenschein in das Aufgebot

WM-Vorbereitung: Bundestrainer Sturm beruft drei Neulinge

Christof Kreutzer hat 2014 das Traineramt in Düsseldorf übernommen

DEG dementiert beschlossene Trennung von Kreutzer


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.