DEL

Freezers gewinnen Kellerduell gegen Kassel

SID
Donnerstag, 31.12.2009 | 17:35 Uhr
Die Freezers liegen nach dem Sieg gegen Kassel immer noch acht Punkte hinter Platz zehn
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Erfolgreicher Jahresausklang für die Hamburg Freezers: In der letzten Partie vom 35. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich die Norddeutschen 5:0 (1:0, 3:0, 1:0) gegen die Kassel Huskies durchgesetzt und die Gäste in der Tabelle überholt.

Hamburg liegt nach dem zwölften Saisonsieg mit 37 Zählern auf Platz 13, Kassel (36) hat einen Punkt weniger auf dem Konto und ist jetzt Vorletzter.

Die Stürmer Matias Loppi (15.), Francois Fortier (21.) und Vitalij Aab (29./50.) sowie Verteidiger Alexander Dotzler (37.) mit seinem ersten Saisontor trafen am Silvestertag für die Freezers, die zum zweiten Mal in der bislang enttäuschend verlaufenen Spielzeit ohne Gegentor blieben.

Freezers-Goalie Bobby Goepfert parierte 37 Schüsse und feierte seinen ersten DEL-Shutout. Die Huskies, denen im Dezember nur ein einziger Sieg gelang, haben zehn der vergangenen elf Spiele verloren.

Eisbären bauen Siegesserie aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung