Lions schnuppern an den Spitzenplätzen

SID
Freitag, 16.10.2009 | 22:20 Uhr
Josh Langfeld spielt seit 2008 für die Frankfurt Lions
© sid
Advertisement
William Hill World Championship
Live
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards

Durch den 4:2-Sieg gegen die Nürnberg Ice Tigers sind die Frankfurt Lions auf Tuchfühlung mit den Spitzenplätzen. Düsseldorf feierte derweil einen 2:1-Derbyerfolg gegen Krefeld.

Die Frankfurt Lions nehmen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Spitze ins Visier. Die Hessen kamen beim 4:2 (4:0, 0:1, 0:1) gegen die Nürnberg Ice Tigers am 13. Spieltag zum vierten Sieg in Folge und verkürzten den Rückstand zum Führungs-Duo Eisbären Berlin/Adler Mannheim auf zwei Punkte.

Hinter den Frankfurtern (24) ist die Düsseldorfer EG (21), die im "Straßenbahn-Derby" bei den Krefeld Pinguinen einen 2:1 (1:1, 1:0, 0:0)-Sieg verbuchte, nun Vierter.

Spitzenreiter Berlin hatte spielfrei, Mannheim unterlag bereits am Donnerstag daheim den Augsburger Panthern 2:3 nach Penaltyschießen.

Wolfsburg mit Haien und Augsburg gleich auf

Hinter der DEG folgen drei weitere Teams mit 21 Punkten: die Kölner Haie, Augsburg und der EHC Wolfsburg, der gegen die Kassel Huskies 4:3 (2:0, 1:0, 1:3) gewann.

Die Hannover Scorpions, in der letzten Saison noch Zweiter nach der Vorrunde, setzten ihre Niederlagenserie fort und kassierten mit dem 5:6 (2:3, 1:1, 2:1, 0:1) nach Verlängerung beim ERC Ingolstadt die fünfte Pleite in Serie.

Die Scorpions (14) bleiben im Tabellenkeller. Dort befinden sich auch noch die Hamburg Freezers (12), die mit dem 5:3 (3:0, 1: 3, 1:0) bei den Straubing Tigers (10) aber immerhin die "Rote Laterne" des Tabellenletzten in Bayern lassen konnten.

Lions sorgen im ersten Drittel für Vorentscheidung

Mit vier Treffern in zehn Minuten sorgten die Frankfurter bereits im ersten Drittel für klare Verhältnisse.

Eric Schneider (11.), zweimal Joey Tenute (13. und 20.) und Lasse Kopitz (19.) schossen eine beruhigende 4:0-Führung heraus. Für Nürnberg konnten nur noch Björn Barta (36.) und Andre Savage (43.) verkürzen.

Vor 6780 Zuschauern in Krefeld machten Craig MacDonald (10.) und Jean-Sebastian Aubin (26.) den fünften Düsseldorfer Sieg aus den letzten sechs Spielen perfekt. Für die Pinguine, die sich mit 14 Zählern in der unteren Tabellenhälfte wiederfinden, traf lediglich Richard Pavlikovsky (17.).

In Wolfsburg trafen Norm Milley (2.), Andreas Morczinietz (10. ), John Laliberte (39.) und David Sulkovsky (43.) für die Gastgeber. Für Kassel war Manuel Klinge (41. und 44.) zweimal erfolgreich.

Hannovers Zach droht mit Rücktritt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung