Eishockey

Zach macht 2010 "erst mal Schluss"

Von sid
Mittwoch, 04.03.2009 | 12:16 Uhr
Hannover Scorpions Coach Hans Zach nimmt nächste Saison eine Auszeit
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Hans Zach, derzeit Trainer bei den Hannover Scorpions, wird seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag beim DEL-Klub nicht verlängern und sich vorläufig eine Auszeit nehmen.

Dem "Alpenvulkan" geht langsam das Feuer aus: Eishockey-Trainer Hans Zach wird seinen im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag bei den Hannover Scorpions nicht verlängern und sich eine Auszeit nehmen.

"So langsam merke ich, dass die Energie nicht mehr so da ist, wie sie sein sollte. Daher ist für mich im nächsten Jahr auch erst mal Schluss", sagte der ehemalige Bundestrainer im Interview mit der Sport Bild.

Zach als Feuerwehrmann

Zach, der am 30. März seinen 60. Geburtstag feiert, kann sich jedoch vorstellen, nach seiner Auszeit "irgendwo den Feuerwehrmann zu spielen".

Das Eishockey, das den Bad Tölzer ein Leben lang begleitet hat, werde er nicht vermissen. "Es gibt so viel Ärger rund um das Eishockey. Das brauche ich nicht mehr.

Da pfeife ich drauf", sagte der Ex-Nationalspieler, der zudem erneut die Nachwuchsförderung in Deutschland kritisierte: "Ich hatte als kleiner Junge bessere Möglichkeiten, Eishockey zu lernen, als die Burschen heute. Das sagt schon alles."

 

Die DEL-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung