Kölner Keeper gefeiert - Hannover weiter Spitze

SID
Sonntag, 16.11.2008 | 17:26 Uhr
Die Fans hielten Transparente mit Robert Müllers Trikotnummer 80 in die Höhe
© Getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Tosender Applaus und stürmische Begeisterung am 20. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) in Köln: Als die Haie in der 53. Minute den unheilbar an einem Hirn-Tumor erkrankten Nationalkeeper Robert Müller einwechselten, gab es in der Halle kein Halten mehr.

So war am Ende der 5:1 (0:0, 2:1, 3:0)-Sieg der Haie gegen die Ice Tigers Nürnberg nur noch Nebensache. Die Hannover Scorpions bauten unterdessen ihre Tabellenführung aus.

Die Niedersachsen setzten sich zu Hause in der Verlängerung gegen den EHC Wolfsburg mit 4:3 (1:0, 1:1, 1:2, 1:0) durch und profitierten vom Ausrutscher der Krefeld Pinguine. Die Rheinländer verloren bei den Hamburg Freezers mit 1:3 (0:1, 1:2, 0:0).

Beim Sieg der Kölner Haie stand die umjubelte Einwechslung von Keeper Müller im Mittelpunkt. Als der Schlussmann zu seinem ersten Einsatz nach seiner zweiten Kopf-Operation beim Stande von 5:1 aufs Feld fuhr, tobte die Halle.

Gänsehaut bei Müllers Einwechslung

Die Fans feierten ihren Schlussmann in minutenlangen Sprechchören und hielten Transparente mit seiner Trikotnummer 80 in die Höhe. "Ich hatte ein Gänsehautgefühl, als Robert eingewechselt wurde. Wir hoffen, dass es ihm dadurch besser geht", sagte der zweifache Kölner Torschütze Philip Gogula (29./53.).

Die weiteren Treffer für die Haie erzielten Marcel Müller (23.), Mirko Lüdemann (43.) und Daniel Rudslätt (45.). Für Nürnberg war Shane Peacock (36. ) erfolgreich.

Wie geht es in der DEL weiter? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

In Hannover war Sascha Goc bei den Hausherren zunächst der gefeierte Mann. Der ehemalige deutsche Nationalspieler brachte die Scorpions mit 2:0 in Führung. Nach weiteren Toren von Eric Schneider (53.) für Hannover sowie der Wolfsburger Marvin Deggen (24.), Mike Green (44.) und Petr Macholda (58.) ging es aber in die Verlängerung.

Stuarts Job in Hamburg gerettet

Dort erzielte Oscar Ackeström nach 2:51 Minuten den entscheidenden Treffer für die Scorpions. In Hamburg retteten Travis Brighley (13.), Marcus Sommerfeld (32.) und Francois Fortier (37.) mit ihren Toren bei einem Gegentreffer von Dusan Milo (35.) ihrem Trainer Bill Stuart den Job.

Der Kanadier war nach zuvor fünf Niederlagen in die Kritik geraten. Die Pinguine zeigten wie schon zuletzt gegen Frankfurt einne schwache Leistung und blieben den Nachweis einer Spitzenmannschaft schuldig.

DEL: Die Ergebnisse im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung