Eisbären misten aus

Mueller und Gawlik verlassen Meisterteam

SID
Dienstag, 29.04.2008 | 12:58 Uhr
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Berlin - Die Stürmer Richard Mueller und Christoph Gawlik verlassen den deutschen Meister Eisbären Berlin. Mueller wechselt voraussichtlich nach Hamburg, der lange verletzte Ex-Nationalspieler Gawlik wahrscheinlich nach Frankfurt.

Der von Stammkeeper Rob Zepp in die zweite Reihe verdrängte Youri Ziffzer besitzt zwar noch einen laufenden Vertrag, der zuletzt verletzte Auswahltorhüter wird aber mit DEL-Rückkehrer Kassel Huskies in Verbindung gebracht.

Torhüter Zepp wird in der kommenden Saison nicht mehr unter das Ausländerkontingent fallen. Dank seines aus Deutschland stammenden Vaters erhielt er einen deutschen Pass. Sein Vertrag wurde ebenso verlängert wie die Kontrakte mit Brandon Smith, Jens Baxmann, Mark Beaufait, René Kramer und Elia Ostwald.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung