Dienstag, 29.04.2008

Eisbären misten aus

Mueller und Gawlik verlassen Meisterteam

Berlin - Die Stürmer Richard Mueller und Christoph Gawlik verlassen den deutschen Meister Eisbären Berlin. Mueller wechselt voraussichtlich nach Hamburg, der lange verletzte Ex-Nationalspieler Gawlik wahrscheinlich nach Frankfurt.

Der von Stammkeeper Rob Zepp in die zweite Reihe verdrängte Youri Ziffzer besitzt zwar noch einen laufenden Vertrag, der zuletzt verletzte Auswahltorhüter wird aber mit DEL-Rückkehrer Kassel Huskies in Verbindung gebracht.

Torhüter Zepp wird in der kommenden Saison nicht mehr unter das Ausländerkontingent fallen. Dank seines aus Deutschland stammenden Vaters erhielt er einen deutschen Pass. Sein Vertrag wurde ebenso verlängert wie die Kontrakte mit Brandon Smith, Jens Baxmann, Mark Beaufait, René Kramer und Elia Ostwald.

Das könnte Sie auch interessieren
Max Reinhart ist einer von vier aussortierten Spielern bei den Kölner Haien

Köln trennt sich von vier Spielern - mit Hager wird geplant

Marco Sturm beruft Pascal Zerressen, Maximilian Kammerer und Jakob Mayenschein in das Aufgebot

WM-Vorbereitung: Bundestrainer Sturm beruft drei Neulinge

Christof Kreutzer hat 2014 das Traineramt in Düsseldorf übernommen

DEG dementiert beschlossene Trennung von Kreutzer


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.