Eishockey

Kreis führt ZSC Lions zur Schweizer Meisterschaft

SID
Freitag, 11.04.2008 | 11:48 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Zürich - Trainer Harold Kreis hat die ZSC Lions Zürich zur Schweizer Eishockey-Meisterschaft geführt.

Der 49-jährige Mannheimer gewann mit dem Vorrunden-Sechsten das sechste Finalspiel gegen Servette Genf mit 2:1 nach Penaltyschießen. Der 180-fache deutsche Nationalspieler errang damit während seiner dreijährigen Zeit als Cheftrainer in der Schweiz seine zweite Meisterschaft. 2006 stand er auch beim Titelgewinn des HC Lugano an der Bande.

Zur neuen Saison wechselt der in 888 Spielen für den MERC und die Adler eingesetzte Deutsch-Kanadier zu den DEG Metro Stars. Dort sicherte sich Manager Lance Nethery, bei dem Kreis vor elf Jahren als Co-Trainer in Mannheim erste Erfahrungen sammelte, bereits im Januar die Dienste des ehemaligen Verteidigers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung