Mittwoch, 26.03.2008

Eishockey

Tripcke äußert Bedenken zur Champions League

Berlin - Der Geschäftsführer der Deutschen Eishockey-Liga (DEL), Gernot Tripcke, stellt die vom Weltverband IIHF geplante Europaliga "Champions of Hockey League" in Zweifel.

"Unter den sich abzeichnenden Bedingungen kann ich den Klubs eine Teilnahme nicht empfehlen", sagte Tripcke der Tageszeitung "Die Welt".

Das Anfang April in der IIHF-Zentrale zur Unterzeichnung anstehende Vertragswerk sei rechtlich und wirtschaftlich insbesondere für deutsche Teilnehmer nicht praktikabel, heißt es aus der DEL-Zentrale in Köln.

Nach ursprünglicher Planung sollten hierfür der noch zu ermittelnde deutsche Meister sowie die Sinupret Ice Tigers aus Nürnberg als Sieger der DEL-Hauptrunde qualifiziert sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Grizzlys Wolfsburg haben die Serie gegen Nürnberg ausgeglichen

München gleicht aus - Grizzlys melden sich zurück

Manuel Geier brachte den KAC im zweiten Drittel auf die Siegerstraße

KAC eliminiert Red Bull Salzburg im Halbfinale

Adrian Grygiel wechselt zu den Krefeld Pinguinen

KEV holt Stürmer Grygiel nach elf Jahren zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.