Mittwoch, 26.03.2008

Eishockey

Tripcke äußert Bedenken zur Champions League

Berlin - Der Geschäftsführer der Deutschen Eishockey-Liga (DEL), Gernot Tripcke, stellt die vom Weltverband IIHF geplante Europaliga "Champions of Hockey League" in Zweifel.

"Unter den sich abzeichnenden Bedingungen kann ich den Klubs eine Teilnahme nicht empfehlen", sagte Tripcke der Tageszeitung "Die Welt".

Das Anfang April in der IIHF-Zentrale zur Unterzeichnung anstehende Vertragswerk sei rechtlich und wirtschaftlich insbesondere für deutsche Teilnehmer nicht praktikabel, heißt es aus der DEL-Zentrale in Köln.

Nach ursprünglicher Planung sollten hierfür der noch zu ermittelnde deutsche Meister sowie die Sinupret Ice Tigers aus Nürnberg als Sieger der DEL-Hauptrunde qualifiziert sein.

Das könnte Sie auch interessieren
In der DEL steht der 51. Spieltag auf dem Programm

User-Talk: Der 52. DEL-Spieltag

Die Eisbären Berlin schlugen den ERC Ingolstadt

DEL: Berlin erreicht Pre-Playoffs - Straubing fast durch

Die Adler Mannheim bauen ihre Tabellenführung weiter aus

DEL: Mannheim baut Tabellenführung aus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.