Samstag, 05.01.2008

Eishockey

Nationalspieler Gawlik muss operiert werden

Berlin - Auswahlstürmer Christoph Gawlik von Tabellenführer Eisbären Berlin wird am 21. Januar 2008 an der linken Schulter operiert und fällt für den Rest der Saison 2007/08 aus.

Das ergab eine abschließende Untersuchung bei Spezialist Bernd Dreithaler. Diese hatte ergeben, dass die Knorpellippe am Schulterblatt in Gawliks linker Schulter gerissen ist.

Gawlik hatte sich in der Partie bei den DEG Metro Stars am 21. Dezember verletzt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.