Eishockey

DEB-Frauen in Ravensburg nur Turnier-Letzter

SID
Sonntag, 06.01.2008 | 18:53 Uhr
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Viertelfinals -
Session 2
National Rugby League
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinals
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale

Ravensburg - Die deutschen Frauen haben das Nationen-Turnier in Ravensburg nur auf dem enttäuschenden letzten Platz beendet.

Der Vorjahres-Finalist verlor im Spiel um Rang fünf 2:3 (0:1, 1:0, 1:2) gegen die Schweiz. Sara Seiler (21.) glich zwar den Rückstand durch Julia Marty (11.) aus, nach weiteren Gegentoren durch Stefanie Marty (43.) und Katrin Nabholz (47.) konnte Lisa Schuster (50.) aber im Schlussdrittel nur noch verkürzen.

In der Vorrunde hatten die Gastgeberinnen 1:4 gegen Russland und 0:7 gegen Vorjahressieger Kanada verloren, der am Sonntagabend das Endspiel gegen Finnland bestritt. Dritter wurde Schweden durch ein 4:3 über Russland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung