Die größten Stars des Wrestlings

 
Donnerstag, 29.10.2009 | 13:46 Uhr
Wrestling ist Entertainment pur: Bei kaum einem Großereignis wird so dick aufgefahren wie bei Wrestlemania. Hier das Event 2009 im Reliant Stadium in Houston
© Imago
Wrestling ist Entertainment pur: Bei kaum einem Großereignis wird so dick aufgefahren wie bei Wrestlemania. Hier das Event 2009 im Reliant Stadium in Houston
Shawn Michaels und Steve Austin verband eine erbitterte Rivalität. Hier muss Ex-Boxer Mike Tyson schlichten
© Imago
Shawn Michaels und Steve Austin verband eine erbitterte Rivalität. Hier muss Ex-Boxer Mike Tyson schlichten
Triple H und der Undertaker gehören seit vielen Jahren zur WWE-Familie. Der Undertaker allerdings wird bald seine Karriere beenden
© Imago
Triple H und der Undertaker gehören seit vielen Jahren zur WWE-Familie. Der Undertaker allerdings wird bald seine Karriere beenden
Stets gut gelaunt und jahrelang aus der WWE nicht wegzudenken: Tatanka
© Getty
Stets gut gelaunt und jahrelang aus der WWE nicht wegzudenken: Tatanka
Die NBA beim Wrestling: Karl "The Mailman" Malone und Dennis "The Menace" Rodman feierten bereits Gastauftritte im Ring
© Getty/Imago
Die NBA beim Wrestling: Karl "The Mailman" Malone und Dennis "The Menace" Rodman feierten bereits Gastauftritte im Ring
Im alten Jahrtausend war der Macho Man Randy Savage ein Superstar, mit seiner Rap-CD machte er sich jedoch nur lächerlich
© Imago
Im alten Jahrtausend war der Macho Man Randy Savage ein Superstar, mit seiner Rap-CD machte er sich jedoch nur lächerlich
Der "Canadian Crippler" Chris Benoit war einer der besten Techniker seiner Zeit. Doch als ihn eine Depression heimsuchte, tötete er seine Familie und nahm sich selbst das Leben
© Imago
Der "Canadian Crippler" Chris Benoit war einer der besten Techniker seiner Zeit. Doch als ihn eine Depression heimsuchte, tötete er seine Familie und nahm sich selbst das Leben
Kevin Nash (l.), früher auch als Diesel bekannt, im Clinch mit Sting. Mittendrin: Gastringrichter Axel Schulz
© Imago
Kevin Nash (l.), früher auch als Diesel bekannt, im Clinch mit Sting. Mittendrin: Gastringrichter Axel Schulz
Bret Hart ist nach wie vor der in Deutschland beliebteste Wrestler: 2006 stellte er eine DVD mit seinen größten Matches vor
© Imago
Bret Hart ist nach wie vor der in Deutschland beliebteste Wrestler: 2006 stellte er eine DVD mit seinen größten Matches vor
Mit dabei ist sicher auch sein legendäres Duell gegen Bruder Owen Hart, der später leider bei einem Unfall im Ring verstorben ist
© Getty
Mit dabei ist sicher auch sein legendäres Duell gegen Bruder Owen Hart, der später leider bei einem Unfall im Ring verstorben ist
Für viele Wrestling-Fans viele Jahre der Inbegriff eines Unsympathen: Jeff Jarrett
© Imago
Für viele Wrestling-Fans viele Jahre der Inbegriff eines Unsympathen: Jeff Jarrett
Vielleicht der größte Wrestler aller Zeiten: Hulk Hogan, der die WWF in den 80ern endgültig ins Rampenlicht brachte
© Getty
Vielleicht der größte Wrestler aller Zeiten: Hulk Hogan, der die WWF in den 80ern endgültig ins Rampenlicht brachte
Heute ist Hogan mehr als nur ein ehemaliger Wrestler: Bei MTV läuft seine eigene Reality-Show
© Getty
Heute ist Hogan mehr als nur ein ehemaliger Wrestler: Bei MTV läuft seine eigene Reality-Show
Sein legitimer Nachfolger als Popikone ist John Cena. Er hat bereits ein Musikalbum aufgenommen und ist ein gern gesehener Gast bei den L.A. Lakers
© Getty
Sein legitimer Nachfolger als Popikone ist John Cena. Er hat bereits ein Musikalbum aufgenommen und ist ein gern gesehener Gast bei den L.A. Lakers
Mit Tennis-Star Andy Roddick durfte Cena im Rahmen der US Open bereits einige Bälle schlagen
© Imago
Mit Tennis-Star Andy Roddick durfte Cena im Rahmen der US Open bereits einige Bälle schlagen
Zwei weitere der heutigen Superstars und die Lieblingswrestler von Bret Hart: Edge (l.) und Batista
© Getty
Zwei weitere der heutigen Superstars und die Lieblingswrestler von Bret Hart: Edge (l.) und Batista
Dwyane "The Rock" Johnson hat den Absprung geschafft: Vom Wrestler wurde er zum erfolgreichen Schauspieler, der inzwischen eine Wachsfigur bei Madame Tussaud hat
© Imago
Dwyane "The Rock" Johnson hat den Absprung geschafft: Vom Wrestler wurde er zum erfolgreichen Schauspieler, der inzwischen eine Wachsfigur bei Madame Tussaud hat
Ric Flair (l.), der Inbegriff des Wrestling-Opas, zusammen mit Mickey Rourke. Der Schauspieler feierte mit dem Film "The Wrestler" ein preisgekröntes Comeback
© Getty
Ric Flair (l.), der Inbegriff des Wrestling-Opas, zusammen mit Mickey Rourke. Der Schauspieler feierte mit dem Film "The Wrestler" ein preisgekröntes Comeback
1 / 1
Werbung
Werbung