Die internationalen Pressestimmen zum 23. WM-Tag

 
Samstag, 24.03.2018 | 23:15 Uhr
Der "Daily Star" beschwört nicht weniger als das "Ende der Welt" für Brasilien. Von dem ganzen obszönen Zeug über dem Aufmacher mal abgesehen
© spox
Der "Daily Star" beschwört nicht weniger als das "Ende der Welt" für Brasilien. Von dem ganzen obszönen Zeug über dem Aufmacher mal abgesehen
Ein Scolari sagt mehr als 1000 Worte: SIEBEN!
© spox
Ein Scolari sagt mehr als 1000 Worte: SIEBEN!
"Nacht aus der Hölle" und die "größte Demütigung" für Brasilien - die "Daily Mail" spart bekanntlich nicht mit Superlativen. Geniale Bildmontage, übrigens!
© getty
"Nacht aus der Hölle" und die "größte Demütigung" für Brasilien - die "Daily Mail" spart bekanntlich nicht mit Superlativen. Geniale Bildmontage, übrigens!
Das manchmal auch zwei Worte statt zwei Zeilen reichen, beweist "Sky Sports"
© getty
Das manchmal auch zwei Worte statt zwei Zeilen reichen, beweist "Sky Sports"
Die brasilianischen Medien ringen nach Worten. Estadao macht den Anfang und spricht von einer historischen Demütigung
© getty
Die brasilianischen Medien ringen nach Worten. Estadao macht den Anfang und spricht von einer historischen Demütigung
Auch Folha benutzt das Wort historisch. Und das Nomen ist auch nicht viel anders: Blamage
© getty
Auch Folha benutzt das Wort historisch. Und das Nomen ist auch nicht viel anders: Blamage
Lance.net schließt sich an: "Die größte Schande der Geschichte"
© getty
Lance.net schließt sich an: "Die größte Schande der Geschichte"
O Globo hat derweil schon den Schuldigen gefunden, auch weil er sich selbst stellte: Scolari
© getty
O Globo hat derweil schon den Schuldigen gefunden, auch weil er sich selbst stellte: Scolari
Die internationale Ausgabe von Goal trifft den Nagel auf den Kopf. Das Ende der Welt für Brasilien
© getty
Die internationale Ausgabe von Goal trifft den Nagel auf den Kopf. Das Ende der Welt für Brasilien
"Totale Entwürdigung" - so oder so ähnliche ließe sich der "Marca"-Titel übersetzen. Wahlweise einsetzbar: "Schande", "Schmach", usw.
© getty
"Totale Entwürdigung" - so oder so ähnliche ließe sich der "Marca"-Titel übersetzen. Wahlweise einsetzbar: "Schande", "Schmach", usw.
Auf den Punkt: "Deutschland demütigt Brasilien", so "El Mundo Deportivo" aus Spanien
© spox
Auf den Punkt: "Deutschland demütigt Brasilien", so "El Mundo Deportivo" aus Spanien
Die "Sport" schreibt indes von der "weltgrößten Demütigung". Was uns der Kollege rechts unten im Bild sagen will, ist nicht überliefert
© spox
Die "Sport" schreibt indes von der "weltgrößten Demütigung". Was uns der Kollege rechts unten im Bild sagen will, ist nicht überliefert
Die "AS" zeigt sich ziemlich kreativ. Gleich sieben Maracanazos setzte es gestern
© getty
Die "AS" zeigt sich ziemlich kreativ. Gleich sieben Maracanazos setzte es gestern
Die Kollegen von der "L'Equipe" geben sich ausnahmsweise mal ganz kühl. "Das Desaster" heißt es einfach
© getty
Die Kollegen von der "L'Equipe" geben sich ausnahmsweise mal ganz kühl. "Das Desaster" heißt es einfach
"Verdehorror", titelt "Tuttosport", das spricht für sich. Immerhin werden auch die "unglaublichen" Deutschen gefeiert
© getty
"Verdehorror", titelt "Tuttosport", das spricht für sich. Immerhin werden auch die "unglaublichen" Deutschen gefeiert
Der "Guardian" spricht von der "Demolierung" Brasiliens, und auch hier ist natürlich vom nächsten Maracanazo die Rede
© getty
Der "Guardian" spricht von der "Demolierung" Brasiliens, und auch hier ist natürlich vom nächsten Maracanazo die Rede
1 / 1
Werbung
Werbung