Diskutieren
1 /
© Getty
Südkorea - Griechenland 2:0: Vor dem Spiel freuten sich die Hellas-Fans noch auf den ersten WM-Aufrtitt ihres Teams nach 16 Jahren
© Getty
Der Gegner aus Fernost schwörte sich in den Minuten vor dem Anpfiff auf dem Rasen ein - und trat anschließend 90 Minuten als Einheit auf
© Getty
Es half: Schon nach sechs Minuten besorgte Verteidiger Jung-Soo Lee nach einem Stellungsfehler von Angelos Charisteas die Führung für seine Farben
© Getty
Die Freude war verständlicherweise gerade beim Torschützen groß. Jung-Soo Lee erhöhte sein Trefferkonto für die Red Devils auf drei
© Getty
Kurz nach der Pause netzte auch der Star Südkoreas: Nach einem kapitalen Fehler von Loukas Vyntra ließ sich Ji-Sung Park die Chance zum 2:0 nicht entgehen
© Getty
Spätestens da war auch der Tag für Otto Rehhagel gelaufen. Griechenlands Coach wusste: Mein WM-Debüt ist kräftig in die Hose gegangen
© Getty
Das Hauptproblem: Die Griechen bekamen den einzigen südkoreanischen Angreifer Chu-Young Park von Beginn an nicht in den Griff
© Getty
Und: Die taktischen Zeichen von Rehhakles kamen bei den Spielern nicht an. Hier hört Christos Patsatzoglou aufmerksam zu
Achtelfinale
Viertelfinale
Halbfinale
Finale

WM 2010 - Achtelfinale

WM 2010 - Viertelfinale

WM 2010 - Halbfinale

WM 2010 - Finale / Spiel um Platz 3


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.