Diskutieren
1 /
© Getty
Eine Ära geht zu Ende. Nach dem 0-4-Sweep 2011 gegen die Dallas Mavericks ist für Phil Jackson Schluss bei den Los Angeles Lakers
© Getty
Jackson war jahrzehntelang in der Turnhalle zu Hause. Nun kehrt der 65-jährige der NBA den Rücken und geht in den wohlverdienten Ruhestand
© Getty
Phil Jackson musste einige Champagner-Duschen über sich ergehen lassen: Insgesamt elfmal wurde er mit seinen Teams Meister in der NBA - Rekord!
© Getty
Der Trainer Jackson fand Gehör bei seinen Spielern. Kukoc, Pippen, Jordan & Co. zahlten es ihm mit Titeln en masse zurück
© Getty
Bildeten in den 90er Jahren ein Erfolgsduo bei den Chicago Bulls: Jackson und der größte Basketballer aller Zeiten, Michael Jordan
© Getty
Seit 2001 ein Paar: Jackson und Ex-Playmate Jeanie Buss, die rund 15 Jahre jüngere Tochter von Lakers-Besitzer Jerry Buss
© Getty
Ob sie ihn so wohl genommen hätte...
© Getty
Auch Kobe Bryant zählte zu den Schützlingen von Jackson. Gemeinsam gewannen sie fünf NBA-Meisterschaften mit den Los Angeles Lakers
© Getty
Seine Titelsammlung ist einzigartig, genauso wie seine Vorliebe für gewagte Outfits
© Getty
Mal klassisch im edlen Zwirn...
© Getty
...mal im typisch deutschen Italien-Urlauber-Weiße-Socken-Dress...
© Getty
Dann wieder bunt mit Blümchen. Auch als Trainer hatte er mit manch buntem Hund zu tun
© Getty
Einige der größten Egozentriker überhaupt gehörten zu seinen Schützlingen. Jax schaffte es sogar, Dennis Rodman bei Laune zu halten
© Getty
Für Jackson ist Schluss. Auch die Karriere von Shaquille O'Neal ist mittlerweile beendet
© Getty
So kannte man ihn: Stets engagiert am Spielfeldrand. Nun tauscht er den Platz an der Seitenlinie mit dem auf der Couch. Aber für wie lange?