Diskutieren
1 /
© getty
Der Media Day vor dem Super Bowl sorgte für gewohnt großen Andrang. Auf dem Spielfeld des Prudential Centers, das eigentlich die New Jersey Devils beheimatet, tummelten sich Reporter und schräge Vögel aus aller Welt
© getty
Besonderes Objekt der Begierde natürlich: Broncos-Quarterback Peyton Manning. Wer ihn auf Anhieb nicht findet: Es ist der stattliche Mann am Mikrofon unten links
© getty
Über sein Vermächtnis, seinen Platz im NFL-Olymp, wollte der 37-Jährige aber nicht reden: "Danach werde ich gefragt, seit ich 25 bin. Ich müsste ungefähr 70 sein, um üerhaupt ein Vermächtnis zu haben."
© getty
Auch Seattles Quarterback Russel Wilson zog einige Aufmerksamkeit auf sich. Da weiß man gar nicht, in welches Mikrofon man zuerst sprechen soll...
© getty
Gewohnt zurückhaltend gab sich Marshawn "Beast Mode" Lynch: Nach einem sechsminütigen Interview zog sich der Running Back wieder zurück. Eigentlich ein Unding, von einer Strafe sah die Liga allerdings ab
© getty
Richard Sherman gefiel der Rummel des Media Days natürlich wesentlich besser als seinem Teamkollegen. Wer einen Abschluss in Kommunikationswissenschaften hat, fühlt sich in der Menge wie zu Hause
© getty
Seine Mitspieler sollten allerdings nicht zu kurz kommen: "Ich denke die Kameras sollten eher meinen Teammates folgen", kokettierte der Cornerback mit den Journalisten
© getty
Golden Tate drehte den Spiel einfach mal um: Mit Kamera und Google-Brille bewaffnet wagte er sich aufs Podium. Nur Fragen stellen durfte er nicht
© getty
Und auch Broncos-Linebacker Steven Johnson hielt den Media Day für die Nachwelt fest. Es waren ja auch nicht genug Kamera-Teams vor Ort
© twitter
Der heimliche Star von Mariana Gonzalez (TV Azteca) zog selbst fast genau so viele Augenpaare auf sich wie die NFL-Stars
© twitter
Eine alte Bekannte war ebenfalls wieder am Start: Ines Sainz stand ihrer Kollegin in Nichts nach - da schaut auch der Fox-Reporter begeistert
© getty
Olympionikin Gabby Douglas spielt zwar nicht mit, durfte sich aber trotzdem unters Volk mischen. Sie kommt aus Virginia, also wohl eher aus der Manning-Kurve
© twitter
Es ist zwar der NFL Media Day, trotzdem kann es auch mal nicht um Football gehen: Robin Carlin und Simpsons-Stimme Hank Azaria
© getty
Schräge Kostüme gab es natürlich wie in jedem Jahr auch. Hier könnte es sich um.... "Press-Man, Beschützer, der unterdrückten Reporter-Zunft!" handeln. Oder vielleicht auch nicht
© getty
Wir haben ihn gefunden! Auch Waldo steckte irgendwo im Getümmel, versteckte sich aber eher mittelprächtig. Und zugenommen hat er auch
© getty
Die ganze Chose war derart anstrengend, dass Peyton Manning und Richard Sherman spontan um mehrere Jahrzehnte alterten. Genug jetzt - wichtig is aufm Platz!


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.