Michael Ballack - Seine Karriere in Bildern

 
Montag, 17.05.2010 | 20:11 Uhr
Sein Bundesliga-Debüt gab Michael Ballack am 19. September 1997 für den 1. FC Kaiserslautern. Zuvor spielte er für den Chemnitzer FC
© Getty
Sein Bundesliga-Debüt gab Michael Ballack am 19. September 1997 für den 1. FC Kaiserslautern. Zuvor spielte er für den Chemnitzer FC
1999 wechselte er nach Leverkusen und schaffte den Durchbruch. Bittersüßes Highlight seiner Zeit bei Bayer war das Jahr 2002
© Getty
1999 wechselte er nach Leverkusen und schaffte den Durchbruch. Bittersüßes Highlight seiner Zeit bei Bayer war das Jahr 2002
Drei Titel waren zum Greifen nahe, am Ende verspielte Bayer Meisterschaft, Pokal und Champions League
© Getty
Drei Titel waren zum Greifen nahe, am Ende verspielte Bayer Meisterschaft, Pokal und Champions League
2002 schoss Ballack Deutschland ins WM-Finale. Dort fehlte er gelbgesperrt. Es hieß: Ballack habe sich für das Team geopfert
© Getty
2002 schoss Ballack Deutschland ins WM-Finale. Dort fehlte er gelbgesperrt. Es hieß: Ballack habe sich für das Team geopfert
Nach der WM der nächste Karriereschritt für Ballack. Er wechselt zum Rekordmeister Bayern München
© Getty
Nach der WM der nächste Karriereschritt für Ballack. Er wechselt zum Rekordmeister Bayern München
Mit den Bayern wird Ballack insgesamt je dreimal deutscher Meister und Pokalsieger. Hier feiert er den Meistertitel 2005
© Getty
Mit den Bayern wird Ballack insgesamt je dreimal deutscher Meister und Pokalsieger. Hier feiert er den Meistertitel 2005
Bei der WM 2006 im eigenen Land scheitert der Capitano mit dem DFB-Team erst im Halbfinale und wird letztlich umjubelter Dritter
© Getty
Bei der WM 2006 im eigenen Land scheitert der Capitano mit dem DFB-Team erst im Halbfinale und wird letztlich umjubelter Dritter
Im Anschluss an die Weltmeisterschaft wird Michael Ballack zum Legionär. Er wechselt auf die Insel zum FC Chelsea
© sid
Im Anschluss an die Weltmeisterschaft wird Michael Ballack zum Legionär. Er wechselt auf die Insel zum FC Chelsea
Ballack setzt sich auch dort im Starensamble durch. Die extrem hohen Erwartungen können die Blues aber nicht ganz erfüllen
© Getty
Ballack setzt sich auch dort im Starensamble durch. Die extrem hohen Erwartungen können die Blues aber nicht ganz erfüllen
Der Champions-League-Titel bleibt Ballack bis heute verwehrt. Immerhin feiert er mit den Blues 2010 das Double
© Imago
Der Champions-League-Titel bleibt Ballack bis heute verwehrt. Immerhin feiert er mit den Blues 2010 das Double
Bitter endet auch das CL-Finale 2008. Gegen den Erzrivalen ManUnited setzte es eine 6:7-Niederlage nach Elfmeterschießen
© Getty
Bitter endet auch das CL-Finale 2008. Gegen den Erzrivalen ManUnited setzte es eine 6:7-Niederlage nach Elfmeterschießen
Im DFB-Team ist Ballack aber sechs Jahre lang der unumstrittene Leader. Bei der EM 2008 scheitert das DFB-Team erst im Finale
© Getty
Im DFB-Team ist Ballack aber sechs Jahre lang der unumstrittene Leader. Bei der EM 2008 scheitert das DFB-Team erst im Finale
Sein privates Glück findet Michael Ballack im Sommer 2008 durch die Hochzeit mit Simone. Die beiden haben drei Kinder
© Getty
Sein privates Glück findet Michael Ballack im Sommer 2008 durch die Hochzeit mit Simone. Die beiden haben drei Kinder
Die Quali für die WM 2010 läuft nicht reibungslos. Kritik an Löw, Watsch'n von Poldi. Ballack beißt sich dennoch durch
© Getty
Die Quali für die WM 2010 läuft nicht reibungslos. Kritik an Löw, Watsch'n von Poldi. Ballack beißt sich dennoch durch
Der Moment, der den Traum von Ballacks dritter WM zerstörte: Boateng foult den Capitano, der muss die WM verletzt absagen
© Getty
Der Moment, der den Traum von Ballacks dritter WM zerstörte: Boateng foult den Capitano, der muss die WM verletzt absagen
Im Juli 2010 wechselte Ballack zurück nach Leverkusen. Er unterschrieb für zwei Jahre bis 2012
© Getty
Im Juli 2010 wechselte Ballack zurück nach Leverkusen. Er unterschrieb für zwei Jahre bis 2012
Am 16. Juni 2011 verkündet Bundestrainer Löw Ballacks Aus in der Nationalmannschaft
© Getty
Am 16. Juni 2011 verkündet Bundestrainer Löw Ballacks Aus in der Nationalmannschaft
Am 2. Oktober 2012 gab Ballack schließlich sein endgültiges Karriereende als aktiver Fußballer bekannt
© Getty
Am 2. Oktober 2012 gab Ballack schließlich sein endgültiges Karriereende als aktiver Fußballer bekannt
1 / 1
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke
Werbung
Werbung