Margareta Kozuch - Porträt in Bildern

 
Montag, 19.10.2009 | 16:38 Uhr
Die Außenangreiferin mit polnischen Wurzeln wurde 1986 in Hamburg geboren. Bevor sie mit Volleyball begann, galt ihr Interesse dem Ballett
© Getty
Die Außenangreiferin mit polnischen Wurzeln wurde 1986 in Hamburg geboren. Bevor sie mit Volleyball begann, galt ihr Interesse dem Ballett
In ihrer Heimatstadt startete Margareta Kozuch (r.) ihre Laufbahn...
© Getty
In ihrer Heimatstadt startete Margareta Kozuch (r.) ihre Laufbahn...
2003 wechselte Maggi (3.v.l.), wie die junge Sportlerin von ihren Freunden genannt wird, vom CVJM Hamburg zum TV Fischbek
© Getty
2003 wechselte Maggi (3.v.l.), wie die junge Sportlerin von ihren Freunden genannt wird, vom CVJM Hamburg zum TV Fischbek
Von 2003 bis 2007 war die 1,86 m große Blonde (2.v.v.l.) für den Bundesligisten TV Fischbek am Ball
© Getty
Von 2003 bis 2007 war die 1,86 m große Blonde (2.v.v.l.) für den Bundesligisten TV Fischbek am Ball
2005 wurde sie zur Sportlerin des Jahres in der Hansestadt gewählt
© Getty
2005 wurde sie zur Sportlerin des Jahres in der Hansestadt gewählt
Macht auch privat eine gute Figur: Volleyball-Nationalspielerin Kozuch
© Getty
Macht auch privat eine gute Figur: Volleyball-Nationalspielerin Kozuch
Ebenfalls 2005 wurde die Frau mit der Nummer 16 zum ersten Mal für die A-Nationalmannschaft nominiert
© Getty
Ebenfalls 2005 wurde die Frau mit der Nummer 16 zum ersten Mal für die A-Nationalmannschaft nominiert
In der Nationalmannschaft ist die Spielerin, die mittlerweile in Italien unter Vertrag steht, eine feste Größe...
© Getty
In der Nationalmannschaft ist die Spielerin, die mittlerweile in Italien unter Vertrag steht, eine feste Größe...
...Kozuch (l.) bestritt bereits 156 Spiele für die DVV-Auswahl von Trainer Giovanni Guidetti
© Getty
...Kozuch (l.) bestritt bereits 156 Spiele für die DVV-Auswahl von Trainer Giovanni Guidetti
2009 wurde die Angreiferin (l.) mit dem Nationalteam beim World Grand Prix hinter Brasilien und Russland Dritter
© Getty
2009 wurde die Angreiferin (l.) mit dem Nationalteam beim World Grand Prix hinter Brasilien und Russland Dritter
1 / 1
Werbung
Werbung