Diskutieren
1 /
© getty
Zuerst einmal Häbby Börsdäy, Loddar! Der Weltmeister von 1990 wird schon 55 und blickt auf eine herausragende Karriere zurück, auch wenn er das eine oder andere Mal missverstanden wurde. SPOX zeigt ein paar Highlights seiner Karriere
© getty
Los geht's mit der Mutter aller Lebensweisheiten: "Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken!"
© getty
Bei Verletzungen untersucht sich ein Lothar Matthäus natürlich selbst: "Ich habe gleich gemerkt, dass ist ein Druckschmerz, wenn man draufdrückt."
© getty
Mit den Unparteiischen stand er so manches Mal auf Kriegsfuß: "Schiedsrichter kommt für mich nicht in Frage, schon eher etwas, das mit Fußball zu tun hat."
© getty
Seine Ehe mit Lolita scheiterte nach fünf Jahren, der Trennungsgrund war für Mathäus eindeutig: "Ein Wort gab das andere - wir hatten uns nichts zu sagen."
© getty
Als den Bayern am Flughafen das Basketball-Nationalteam der Frauen begegnete, ließ er seinen ganzen Charme spielen (gemeint war Adolfo Valencia): "Hey Mädels, unser Schwarzer hat den Längsten."
© getty
Nach 713 Pflichtspielen war noch nicht Schluss: "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal."
© getty
Kurz vor seinem Wechsel nach New York: "Jeder, der mich kennt und der mich reden gehört hat, weiß genau, dass ich bald Englisch - in sechs oder auch in vier Wochen - so gut spreche und Interviews geben kann, die jeder Deutsche versteht."
© getty
Auf seiner ersten PK ließ er der Ankündigung allerdings nur bedingt Taten folgen: "I hope we have a little bit lucky. I look not back, I look in front."
© getty
Auf andere Fremdprachen verzichtet er dagegen aus vollster Überzeugung: "Ein Lothar Matthäus spricht kein Französisch."
© getty
Vor seinem letzten Turnier warnte der Kapitän sein Team, genutzt hat es allerdings nichts: "Ein Lothar Matthäus kann es sich nicht leisten, sich zu blamieren"
© getty
Bei seiner Amtszeit in Belgrad wurde Matthäus mal wieder philosophisch: "This are different exercises. Not only bumm! Der Serbe an sich ist leichtsinnig im Umgang mit Chancen."
© getty
Auch die Ehe mit Liliana ging in die Brüche: "Die Frauen haben sich entwickelt in den letzten Jahren. Sie stehen nicht mehr zufrieden am Herd, waschen Wäsche und passen aufs Kind auf. Männer müssen das akzeptieren."
© getty
Nach dem Kokainskandal um Christoph Daum hatte 150fache Nationalspieler einen passenden Rat parat: "Wichtig ist, dass er nun eine klare Linie in sein Leben bringt."
© getty
Nie um eine klare Ansage verlegen, dafür lieben ihn die Fans: "Gewollt hab ich schon gemocht, aber gedurft ham sie mich nicht gelassen."
© getty
Der jüngste Streich: Als Experte bei Al Jazeera platzte ihm 2011 der Kragen: "You think you can play with me? I'm not a child. I stay in Munich only for this fucking job tonight! Why do I respect when you don’t respect me? I cancelled all my evening."