Diskutieren
1 /
© Imago
Wörns mit Jürgen Klinsmann (l.) beim Warmmachen vor seinem ersten Länderspiel am 22.4.1992 gegen die damalige Tschechoslowakei in Prag
© Getty
Am 12.6.1993 gewann Wörns mit Bayer Leverkusen den DFB-Pokal nach einem 1:0-Finalsieg über die Amateure von Hertha BSC
© Getty
In der Saison 1998/99 spielte Wörns für Paris Saint-Germain in der französischen Ligue 1 und landete auf einem enttäuschenden neunten Platz
© Getty
Eine deutschlandweit bekannte Szene: Im Viertelfinale der WM 1998 sieht Wörns nach einem Foul an Davor Suker die Rote Karte. Kroatien wirft Deutschland mit einem 3:0-Sieg aus dem Turnier
© Getty
Neun Jahre nach dem Pokalsieg durfte Wörns (l.) wieder feiern: Die Meisterschale ging 2002 an den BVB unter Matthias Sammer
© Getty
Ein tolles Bild: Wörns nach dem verlorenen UEFA-Cup-Finale gegen Feyenoord Rotterdam (2:3) am 8.5.2002
© Getty
Ein seltener Moment: Christian Wörns schießt ein Tor. In 469 Spielen gelangen ihm 27 Treffer
© Getty
Auch in der Champions League wurden einige Kämpfe ausgefochten. Wörns hier im Duell mit Liverpools Michael Owen
© Getty
Im DFB-Pokalfinale am 19.4.2008 verlor der BVB mit 1:2 nach Verlängerung gegen den FC Bayern München
© Getty
Vor seinem letzten Bundesligaspiel gegen Wolfsburg (2:4) bedankt sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bei Wörns
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com