Presse feiert Dortmunder-Rekordsieg

 
Die Bild feiert in gewohnter Manier, der "BVB-Torkan" rollt. Das Comeback von Marco Reus darf natürlich nicht unerwähnt bleiben
© getty
Die Bild feiert in gewohnter Manier, der "BVB-Torkan" rollt. Das Comeback von Marco Reus darf natürlich nicht unerwähnt bleiben
Auch beim Spiegel ist zunächst nichts von Rekord zu lesen. Hat man das Reus-Comeback registriert, geht es darunter weiter
© Spiegel
Auch beim Spiegel ist zunächst nichts von Rekord zu lesen. Hat man das Reus-Comeback registriert, geht es darunter weiter
Die Süddeutsche Zeitung geht das Ergebnis in der gewohnt sachlichen Art an. Von Rekord ist allerdings nichts zu lesen
© Süddeutsche Zeitung
Die Süddeutsche Zeitung geht das Ergebnis in der gewohnt sachlichen Art an. Von Rekord ist allerdings nichts zu lesen
Die bei der Zeit geht es vor allem um die Phase zwischen dem 1:1 und dem 3:1
© Zeit
Die bei der Zeit geht es vor allem um die Phase zwischen dem 1:1 und dem 3:1
Beim englischen Mirror wird auf der historische Aspekt in den Vordergrund gestellt. Die Platzierung des Artikels ist allerdings fragwürdig
© Mirror
Beim englischen Mirror wird auf der historische Aspekt in den Vordergrund gestellt. Die Platzierung des Artikels ist allerdings fragwürdig
Bei der Daily Mail gibt es gleich eine Timeline des Torfestivals. Marco Reus ist natürlich der Star des Abends
© Daily Mail
Bei der Daily Mail gibt es gleich eine Timeline des Torfestivals. Marco Reus ist natürlich der Star des Abends
Der Daily Star geht etwas martialisch an die Sache heran. Der BVB "verprügelt" Legia. Zudem werden beide Partien zusammengerechnet
© Daily Star
Der Daily Star geht etwas martialisch an die Sache heran. Der BVB "verprügelt" Legia. Zudem werden beide Partien zusammengerechnet
Für englische Verhältnisse bleibt der Guardian sehr zurückhaltend
© getty
Für englische Verhältnisse bleibt der Guardian sehr zurückhaltend
"Torfestival und Rekordergebnis". Bei der Mundo Deportivo beschränkt man sich auf die wichtigen Schlagwörter
© Mundo Deportivo
"Torfestival und Rekordergebnis". Bei der Mundo Deportivo beschränkt man sich auf die wichtigen Schlagwörter
Die AS reagiert relativ nüchtern: "Dortmund beeindruckt bei einem Torfestival gegen Legia"
© AS
Die AS reagiert relativ nüchtern: "Dortmund beeindruckt bei einem Torfestival gegen Legia"
In Spanien bleibt die Marca kurz und sachlich: "Dortmund schreibt Geschichte"
© Marca
In Spanien bleibt die Marca kurz und sachlich: "Dortmund schreibt Geschichte"
1 / 1
Werbung
Werbung