Celtic Glasgow - Portrait in Bildern

 
Montag, 17.08.2009 | 23:05 Uhr
Celtic Glasgow ist hinter dem großen Rivalen Glasgow Rangers der mit Abstand erfolgreichste Verein in Schottland. Seit 1893 holte Celtic 42 Mal die Meisterschaft
© Getty
Celtic Glasgow ist hinter dem großen Rivalen Glasgow Rangers der mit Abstand erfolgreichste Verein in Schottland. Seit 1893 holte Celtic 42 Mal die Meisterschaft
Zudem durften die Fans 34 nationale Pokalsiege der "Bhoys" bejubeln. Gegründet wurde der Klub am 8. November 1887 in der St. Mary's Hall vom Mönch Bruder Walfried
© Getty
Zudem durften die Fans 34 nationale Pokalsiege der "Bhoys" bejubeln. Gegründet wurde der Klub am 8. November 1887 in der St. Mary's Hall vom Mönch Bruder Walfried
Der Celtic Park, Spitzname "Paradise". Der Grund: Das Stadion liegt nahe eines Friedhofs. Ein Journalist schrieb einst: "It's like leaving a graveyard to enter paradise"
© Getty
Der Celtic Park, Spitzname "Paradise". Der Grund: Das Stadion liegt nahe eines Friedhofs. Ein Journalist schrieb einst: "It's like leaving a graveyard to enter paradise"
Beim Derby gegen die Rangers 1938 quetschten sich sogar 92.000 Zuschauer in den Celtic Park. Den höchste Sieg gegen den Erzrivalen gabs 1957 Im Finale des Ligapokals (7:1)
© Getty
Beim Derby gegen die Rangers 1938 quetschten sich sogar 92.000 Zuschauer in den Celtic Park. Den höchste Sieg gegen den Erzrivalen gabs 1957 Im Finale des Ligapokals (7:1)
Spiele gegen die Rangers zählen zu den brisantesten Derbys weltweit. Hier treffen nicht nur sportliche, sondern auch religiöse, soziale und politsche Gegensätze aufeinander
© Getty
Spiele gegen die Rangers zählen zu den brisantesten Derbys weltweit. Hier treffen nicht nur sportliche, sondern auch religiöse, soziale und politsche Gegensätze aufeinander
Celtics größter Triumph liegt allerdings schon lange Zeit zurück: Mit einem 2:1 gegen Inter Mailand holte das Team den Pokal der Landesmeister, die heutige Champions League
© Getty
Celtics größter Triumph liegt allerdings schon lange Zeit zurück: Mit einem 2:1 gegen Inter Mailand holte das Team den Pokal der Landesmeister, die heutige Champions League
Hier lässt sich Billy McNeill nach dem einzigen internationalen Titel in der Celtic-Historie mit dem Pokal auf der Brüstung des Estadio Nacional von Lissabon feiern
© Imago
Hier lässt sich Billy McNeill nach dem einzigen internationalen Titel in der Celtic-Historie mit dem Pokal auf der Brüstung des Estadio Nacional von Lissabon feiern
Im Finale des ehemaligen Uefa-Cups 2003 verlor Celtic gegen den FC Porto mit 2:3 n.V. Hier der ehemalige Dortmunder Paul Lambert (l.) im Duell mit Portos Maniche
© Imago
Im Finale des ehemaligen Uefa-Cups 2003 verlor Celtic gegen den FC Porto mit 2:3 n.V. Hier der ehemalige Dortmunder Paul Lambert (l.) im Duell mit Portos Maniche
Henrik Larsson spielte von 1997 bis 2004 bei Celtic. In 221 Ligaspielen erzielte der Schwede sensationelle 174 Tore und gewann 2001 den goldenen Schuh als bester Torschütze Europas
© Getty
Henrik Larsson spielte von 1997 bis 2004 bei Celtic. In 221 Ligaspielen erzielte der Schwede sensationelle 174 Tore und gewann 2001 den goldenen Schuh als bester Torschütze Europas
Kenny Dalglish (r.), schottischer Rekordnationalspieler, stürmte von 1967 bis 1977 für die Celtics. In diesen zehn Jahren wurde das Team neun Mal Meister
© Imago
Kenny Dalglish (r.), schottischer Rekordnationalspieler, stürmte von 1967 bis 1977 für die Celtics. In diesen zehn Jahren wurde das Team neun Mal Meister
Mark Viduka wechselte 1998 von Dinamo Zagreb nach Glasgow - und überzeugte voll: In der Saison 1999/00 wurde er Torschützenkönig und bester Spieles des Jahres in Schottland
© Getty
Mark Viduka wechselte 1998 von Dinamo Zagreb nach Glasgow - und überzeugte voll: In der Saison 1999/00 wurde er Torschützenkönig und bester Spieles des Jahres in Schottland
Roy Keane, langjähriger Kapitän Manchester Uniteds und irischer Nationalspier, wechselte 2006 zu Celtic und beendete dort auch seine Karriere
© Getty
Roy Keane, langjähriger Kapitän Manchester Uniteds und irischer Nationalspier, wechselte 2006 zu Celtic und beendete dort auch seine Karriere
Andreas Hinkel (l.) wechselte wechselte 2008 vom FC Sevilla zu Celtic - und gewann prompt die Meisterschaft. Er ist aber nicht der erste Deutsche im "Bhoys"-Dress...
© Getty
Andreas Hinkel (l.) wechselte wechselte 2008 vom FC Sevilla zu Celtic - und gewann prompt die Meisterschaft. Er ist aber nicht der erste Deutsche im "Bhoys"-Dress...
... sondern Andreas Thom. Er kam 1995 von Leverkusen zu den Schotten und blieb für drei Jahre. Dann zog es den ehemaligen Nationalspieler zurück ins heimische Berlin
© Getty
... sondern Andreas Thom. Er kam 1995 von Leverkusen zu den Schotten und blieb für drei Jahre. Dann zog es den ehemaligen Nationalspieler zurück ins heimische Berlin
1 / 1
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke
Werbung
Werbung