SPOX-Top-11 des 16. Spieltags: Das Tabellenführer-Quartett

 
Lukas Hradecky (Eintracht Frankfurt): Bewahrte sein Team gleich mehrfach vor dem Ausgleich und war in seinem 50. Bundesligaspiel der gewohnt gute Rückhalt im Frankfurter Tor
© getty
Lukas Hradecky (Eintracht Frankfurt): Bewahrte sein Team gleich mehrfach vor dem Ausgleich und war in seinem 50. Bundesligaspiel der gewohnt gute Rückhalt im Frankfurter Tor
Phlipp Lahm (FC Bayern): Schaltete sich als Rechtsverteidiger häufig in die Offensive ein, aber auch defensiv mit drei klärenden Aktionen auf der Höhe. Nach Foul an ihm sah Forsberg Rot
© getty
Phlipp Lahm (FC Bayern): Schaltete sich als Rechtsverteidiger häufig in die Offensive ein, aber auch defensiv mit drei klärenden Aktionen auf der Höhe. Nach Foul an ihm sah Forsberg Rot
Kevin Vogt (TSG Hoffenheim): Mit den meisten Ballaktionen beim ungeschlagenen Tabellenfünften. Gewann starke 80 Prozent seiner Zweikämpfe, dazu mit starker Passquote von über 96 Prozent
© getty
Kevin Vogt (TSG Hoffenheim): Mit den meisten Ballaktionen beim ungeschlagenen Tabellenfünften. Gewann starke 80 Prozent seiner Zweikämpfe, dazu mit starker Passquote von über 96 Prozent
Mats Hummels (FC Bayern): Sorgte mit seiner Frisur für große Aufregung, ließ sich selbst aber nicht aus der Ruhe bringen. Bärenstark im Zweikampf und gewohnt prägend in der Spieleröffnung
© getty
Mats Hummels (FC Bayern): Sorgte mit seiner Frisur für große Aufregung, ließ sich selbst aber nicht aus der Ruhe bringen. Bärenstark im Zweikampf und gewohnt prägend in der Spieleröffnung
Marvin Plattenhardt (Hertha BSC): Der Außenverteidiger brachte die Hertha mit einem Hammer-Freistoß auf die Siegerstraße und bereitete zudem den Treffer durch Kalou vor
© getty
Marvin Plattenhardt (Hertha BSC): Der Außenverteidiger brachte die Hertha mit einem Hammer-Freistoß auf die Siegerstraße und bereitete zudem den Treffer durch Kalou vor
Nicolai Müller (Hamburger SV): Der Offensivmann gehörte zu den auffälligsten HSV-Akteuren und hatte mit fünf Abschlüssen die mit Abstand meisten aller Spieler. Außerdem markierte er das wichtige 1:0
© getty
Nicolai Müller (Hamburger SV): Der Offensivmann gehörte zu den auffälligsten HSV-Akteuren und hatte mit fünf Abschlüssen die mit Abstand meisten aller Spieler. Außerdem markierte er das wichtige 1:0
Thiago (FC Bayern): War nicht nur an den ersten beiden Toren beteiligt, sondern auch extrem ballsicher und zielstrebig. Hatte die meisten Ballaktionen (119), die meisten Zweikämpfe (30) und die meisten Pässe in der gegnerischen Hälfte (63)
© getty
Thiago (FC Bayern): War nicht nur an den ersten beiden Toren beteiligt, sondern auch extrem ballsicher und zielstrebig. Hatte die meisten Ballaktionen (119), die meisten Zweikämpfe (30) und die meisten Pässe in der gegnerischen Hälfte (63)
Aymane Barkok (Eintracht Frankfurt): Erst 18 Jahre jung, aber mit glänzender Leistung gegen Mainz. Sorgte mit seinem Solo für das 2:0 und bewies beim Assist zum 3:0 Übersicht
© getty
Aymane Barkok (Eintracht Frankfurt): Erst 18 Jahre jung, aber mit glänzender Leistung gegen Mainz. Sorgte mit seinem Solo für das 2:0 und bewies beim Assist zum 3:0 Übersicht
Douglas Costa (FC Bayern): Der Brasilianer war auffälligster Offensivakteur der Bayern und glänzte auch ohne direkte Torbeteiligung. Costa traf einmal den Pfosten und holte den Elfmeter zum vorentscheidenden 3:0 raus
© getty
Douglas Costa (FC Bayern): Der Brasilianer war auffälligster Offensivakteur der Bayern und glänzte auch ohne direkte Torbeteiligung. Costa traf einmal den Pfosten und holte den Elfmeter zum vorentscheidenden 3:0 raus
Florian Niederlechner (SC Freiburg): Der Stürmer besorgte den Freiburgern mit seinen beiden Treffern fast im Alleingang den Sieg gegen Ingolstadt
© getty
Florian Niederlechner (SC Freiburg): Der Stürmer besorgte den Freiburgern mit seinen beiden Treffern fast im Alleingang den Sieg gegen Ingolstadt
Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt): Erzielte die Führung selbst, assistierte Barkok bei der Vorentscheidung und machte mit seinem dritten Saisontor den Deckel drauf
© getty
Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt): Erzielte die Führung selbst, assistierte Barkok bei der Vorentscheidung und machte mit seinem dritten Saisontor den Deckel drauf
Und so sieht sie aus: Die SPOX-Top-11 des 16. Spieltags
© spox
Und so sieht sie aus: Die SPOX-Top-11 des 16. Spieltags
1 / 1
Werbung
Werbung