SPOX-Top-11 des 13. Spieltags: Eine Krake, viele Gelbe

 
Alexander Schwolow (SC Freiburg): Zeigte eine unfassbare Vorstellung. Mit einer fantastischen Parade nach der anderen und vor allem aus kurzer Distanz mit krakenhaften Reflexen unüberwindbar. Hielt kurz vor Schluss noch einen Elfmeter
© getty
Alexander Schwolow (SC Freiburg): Zeigte eine unfassbare Vorstellung. Mit einer fantastischen Parade nach der anderen und vor allem aus kurzer Distanz mit krakenhaften Reflexen unüberwindbar. Hielt kurz vor Schluss noch einen Elfmeter
Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund): Sein 3. Saisontreffer war lediglich die Krönung eines bockstarken Auftritts. Hinten sicher, vorne ein absoluter Aktivposten
© getty
Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund): Sein 3. Saisontreffer war lediglich die Krönung eines bockstarken Auftritts. Hinten sicher, vorne ein absoluter Aktivposten
Konstantinos Stafylidis (FC Augsburg): Augsburgs Fels in der Brandung und vor allem einer unfassbaren Rettngstat gegen Alex Meier, der dem FCA den Punktgewinn rettete
© getty
Konstantinos Stafylidis (FC Augsburg): Augsburgs Fels in der Brandung und vor allem einer unfassbaren Rettngstat gegen Alex Meier, der dem FCA den Punktgewinn rettete
Benjamin Hübner (TSG Hoffenheim): Die meisten Ballaktionen, die meisten Pässe, defensiv eine Bank - Hübner überzeugte gegen Köln auf ganzer Linie. Auch im Spielaufbau sehr engagiert und mit guten Aktionen
© getty
Benjamin Hübner (TSG Hoffenheim): Die meisten Ballaktionen, die meisten Pässe, defensiv eine Bank - Hübner überzeugte gegen Köln auf ganzer Linie. Auch im Spielaufbau sehr engagiert und mit guten Aktionen
Marvin Plattenhardt (Hertha BSC): Matchwinner der Hertha! Ließ seinen Gegenspielern defensiv keinen Stich, traf zum zwischenzeitlichen 1:1 per Freistoß und holte in der 90. Minute den Elfmeter zum Sieg heraus
© getty
Marvin Plattenhardt (Hertha BSC): Matchwinner der Hertha! Ließ seinen Gegenspielern defensiv keinen Stich, traf zum zwischenzeitlichen 1:1 per Freistoß und holte in der 90. Minute den Elfmeter zum Sieg heraus
Arjen Robben (FC Bayern): Drehte das Spiel gegen Mainz nach dem schnellen Rückstand mit einem Assist und einem Tor noch in Halbzeit eins quasi im Alleingang. Auch ansonsten an beinahe jeder Offensivaktion beteiligt
© getty
Arjen Robben (FC Bayern): Drehte das Spiel gegen Mainz nach dem schnellen Rückstand mit einem Assist und einem Tor noch in Halbzeit eins quasi im Alleingang. Auch ansonsten an beinahe jeder Offensivaktion beteiligt
Marco Reus (Borussia Dortmund): Auch Dembeles Angriffspartner Reus mit einer brutal effektiven Vorstellung. War nicht nur zweikampf- und laufstark, sondern bereitete drei Treffer direkt vor
© getty
Marco Reus (Borussia Dortmund): Auch Dembeles Angriffspartner Reus mit einer brutal effektiven Vorstellung. War nicht nur zweikampf- und laufstark, sondern bereitete drei Treffer direkt vor
Ousmane Dembele (Borussia Dortmund): 4:1 gewann der BVB, drei Tore leitete er ein, eins erzielte er selbst. Mehr gibt's nicht zu sagen!
© getty
Ousmane Dembele (Borussia Dortmund): 4:1 gewann der BVB, drei Tore leitete er ein, eins erzielte er selbst. Mehr gibt's nicht zu sagen!
Robert Lewandowski (FC Bayern): Auch er profitierte von Bayerns Systemumstellung. Zeigte sich aktiv und endlich wieder eiskalt: Zwei Schüsse, zwei Tore, Matchwinner - läuft!
© getty
Robert Lewandowski (FC Bayern): Auch er profitierte von Bayerns Systemumstellung. Zeigte sich aktiv und endlich wieder eiskalt: Zwei Schüsse, zwei Tore, Matchwinner - läuft!
Sandro Wagner (TSG Hoffenheim): Unermüdlich, diszipliniert und vor allem eiskalt! Traf früh zum 1:0 und entschied das Spiel in der zweiten Hälfte mit dem 3:0. Auch defensiv bei Standards eine Mauer
© getty
Sandro Wagner (TSG Hoffenheim): Unermüdlich, diszipliniert und vor allem eiskalt! Traf früh zum 1:0 und entschied das Spiel in der zweiten Hälfte mit dem 3:0. Auch defensiv bei Standards eine Mauer
Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund): Natürlich darf bei einer BVB-Gala auch der Gabuner nicht fehlen. Trug sich mit dem enorm wichtigen Ausgleich nur Sekunden nach dem Rückstand und dem entscheidenden 4:1 in die Schützenliste ein
© getty
Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund): Natürlich darf bei einer BVB-Gala auch der Gabuner nicht fehlen. Trug sich mit dem enorm wichtigen Ausgleich nur Sekunden nach dem Rückstand und dem entscheidenden 4:1 in die Schützenliste ein
So sieht sie aus, die Top-11 des 13. Spieltags!
© getty
So sieht sie aus, die Top-11 des 13. Spieltags!
1 / 1
Werbung
Werbung