Diskutieren
1 /
© getty
In der Saison 1994/95 schaffte Bernd Hollerbach (2.v.l.) mit dem FC St Pauli den Aufstieg in die Bundesliga
© getty
Nach einem kurzen Intermezzo in Kaiserslautern wechselte er 1996 zum Hamburger SV - hier im UEFA-Pokal gegen Celtic
© getty
In Hamburg war Hollerbach u.a. Teamkollege von Hans-Jörg Butt
© getty
Teilweise führte er den HSV auch als Kapitän auf das Feld
© getty
Hier im Duell mit Zinedine Zidane, das Spiel mit dem HSV gegen Juventus endete mit einem 4:4-Unentschieden
© getty
2004 folgte nach acht Jahren bei den Hamburgern das Karriereende
© getty
Ein Jahr später drückte er zusammen mit Andreas Möller die Schulbank auf dem Weg zum Fußballlehrer
© getty
Nach der ersten Trainerstation beim VfL 93 Hamburg arbeitete Hollerbach beim VfB Lübeck
© getty
2007 ging es als Co-Trainer von Felix Magath nach Wolfsburg, wo man zusammen deutscher Meister wurde
© getty
Es folgte nach zwei Jahren der gemeinsame Wechsel nach Schalke
© getty
2011 kehrte er mit Magath wieder nach Wolfsburg zurück
© getty
Seit Anfang dieser Saison ist Hollerbach nun Cheftrainer in seiner Heimatstadt Würzburg

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com