Diskutieren
1 /
© getty
Ladies and Gentlemen, the Champions of Europe: Maccabi Tel Aviv
© getty
Gut gemacht, Daddy! Tyrese Rice' Sohn ist sichtlich stolz auf seinen Vater, den Final-Four-MVP 2014
© getty
Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken. Rudy Fernandez' Signature Move
© getty
Hin und wieder jedoch zurecht. An Sofoklis Schortsanitis (l.) bleibt nun mal niemand gern hängen. Immerhin die Frisur sitzt
© getty
Wo Urgewalten, ungebremst walten... "Baby Shaq" (l.) verschaffte sich in der Zone ein ums andere mal kraftvoll Platz
© getty
DEFENSE! Maccabi hielt Reals gefürchtete Offense geschickt in Schach. MVP Sergio Rodriguez (2.v.r.) hatte nur selten Platz
© getty
Mr. Unstoppable! Tyrese Rice nahm Maccabi auf seine Schultern und lieferte das Spiel seines Lebens
© getty
UNBELIEVABLE! 15 Punkte hatte Maccabi aufzuholen. 15 Punkte holte Maccabi auf und zog dank Tyrese Rice' (M.) Gamewinner ins Finale ein
© getty
Und als hätten es die Fans schon vorher gewusst, war die Piazza Duomo bereits nachmittags fest in israelischer Hand
© getty
Was draußen funktioniert, lässt sich auch in der Halle bestens zelebrieren. Maccabis Fans tauchten das Mediolanum Forum in grelles Gelb - ohrenbetäubender Lärm inklusive
© getty
Tyrese Rice (r.) ließ sich am intensivsten von der herausragenden Stimmung anstecken. Rampensau eben...
© getty
We did it! Devin Smith wirkt ungläubig glücklich
© getty
Eigentlich verlebte Sasha Kaun einen richtig guten Abend. Der Center scorte, er reboundete und dominierte. Dann kam das Schlussviertel...
© getty
Felipe Reyes sagt's: Der Dreier fiel bei Real. Insgesamt 14 Triples versenkten die Madrilnen und brachten dem ewigen Rivalen eine epische Niederlage bei
© getty
Nicht rechts, nicht links - trapped! Bostjan Nachbar (l.) und Alejandro Abrines denken gar nicht dran, Nikola Mirotic auch nur einen Zentimeter Platz zu geben
© getty
Stilschule mit Sergio Llull
© getty
Erneut formvollendet, diesmal jedoch in Geberlaune. Sergio Llull gibt den Butler und serviert
© getty
Kein Clasico ohne Physis. Muss ja nicht immer schön aussehen
© getty
Als MVP gibt's nicht mehr ganz so viele Freiheiten. Richtig, Sergio Rodriguez?

Trend

Wer wird Turkish-Airlines-Euroleague-Champion 2016/2017?

Real Madrid
Olympiakos Piräus
ZSKA Moskau
FC Barcelona
Fenerbahce
ein deutscher Klub
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.