Diskutieren
1 /
© Getty
Am Ende waren vier Gold-Medaillen. Und vier lachende Eisschnelllauf-Queens. Bis es soweit war, passierte jedoch einiges...
© Imago
Samstag, circa 21.30 Uhr deutsche Zeit: Anni Friesinger-Postma mit Stephanie Beckert (r.) und Daniel Anschütz-Thoms (M.) starten...
© Imago
... den Halbfinal-Lauf in der Teamverfolgung gegen die USA. Die ersten Runden laufen wie geplant. Vorsprung für Deutschland
© Imago
Und dann begann das Drama: Friesinger-Postma (r.) verliert in der letzten Runde die Balance und stürzt fast. Nachher sagte sie über die Szene: "Oh mein Gott!"
© Imago
Friesinger-Postma hält sich gerade so auf den Beinen. Doch als es in die Zielgerade geht...
© Imago
... verliert Friesinger-Postma, völlig von der Rolle, doch die Balance und fällt hin
© Imago
Jede Hoffnung ist gestorben, die Teamkolleginnen haben das Finale bereits abgeschrieben
© Imago
Aber gedankenschnell fängt Friesinger-Postma an, sich im Rutschen durch Brustschwimm-Bewegungen zu beschleunigen
© Imago
Und kurz vor der Ziellinie wirft Friesinger-Postma den rechten Fuß nach vorne. Im Schuh steckt nämlich der Transponder. Aber bringt es was?
© Imago
Als Friesinger-Postma nach der Ziellinie zum Stillstand kommt, mag sie gar nicht aufschauen
© Imago
Jeder hatte gedacht, dass die USA nach dem Sturz das Halbfinale locker gewonnen hat. Auch Friesinger-Postma
© Imago
Dementsprechend ärgerte sich Friesinger-Postma. Doch dann blickte sie auf...
© Imago
... und erblickte die Anzeigentafel. Hinter Deutschland stand auf einmal die 1...
© Imago
Friesinger-Postma kann es nicht fassen. Im Grunde kann es keiner fasssen. Trotz des Sturzes ist Deutschland 0,23 Sekunden schneller
© Imago
Die Erleichterung ist Friesinger-Postma im Gesicht geschrieben
© Imago
Doch gleich darauf kam die emotionale Leere. Es war alles zu extrem. Friesinger-Postma wird von Bundestrainer Markus Eicher getröstet
© Imago
Und auch im Aufwärm-Bereich war Friesinger-Postma völlig aufgelöst. Anschütz-Thoms (r.) konnte das Glück kaum fassen
© Imago
Auf das Finale gegen Japan verzichtete dann Friesinger-Postma. Sie war mental und körperlich platt. Für sie lief Katrin Mattscherodt
© Getty
In einem unglaublich spannenden Lauf gewann Deutschland mit zwei Hundertsteln Vorsprung gegen Japan. Gold!
© Getty
Erst bei der Siegerehrung kehrte bei Friesinger-Postma (2.v.l.) so etwas wie Ruhe ein. Was für ein extremer Tag...
SPOX.TV
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.