"Battle of Pennsylvania": Die besten Bilder

 
Sonntag, 26.02.2017 | 09:04 Uhr
"Battle of Pennsylvania" - zum 50-jährigen Jubiläum der Pittsburgh Penguins und Philadelphia Flyers durften die beiden Franchises unter freiem Himmel ran. Im Stadion der Pittsburgh Steelers. Kriegt man das überhaupt voll?
© getty
"Battle of Pennsylvania" - zum 50-jährigen Jubiläum der Pittsburgh Penguins und Philadelphia Flyers durften die beiden Franchises unter freiem Himmel ran. Im Stadion der Pittsburgh Steelers. Kriegt man das überhaupt voll?
Die Spieler nahmen es locker und wärmten sich vorher am Rande der Eisfläche erst einmal mit ein bisschen Fußball auf
© getty
Die Spieler nahmen es locker und wärmten sich vorher am Rande der Eisfläche erst einmal mit ein bisschen Fußball auf
Später ging es in voller Montur nach draußen aufs Eis - und siehe da: Die Ränge waren richtig gut gefüllt!
© getty
Später ging es in voller Montur nach draußen aufs Eis - und siehe da: Die Ränge waren richtig gut gefüllt!
Tadaaaaa! Über 67.000 Zuschauer wollten das Duell zwischen den Pens und Flyers live miterleben. Ausverkauftes Haus! Auch wenn die Eisfläche mitten im eigentlichen Football-Feld ein bisschen verloren wirkt ...
© getty
Tadaaaaa! Über 67.000 Zuschauer wollten das Duell zwischen den Pens und Flyers live miterleben. Ausverkauftes Haus! Auch wenn die Eisfläche mitten im eigentlichen Football-Feld ein bisschen verloren wirkt ...
Egal - los geht's! Das Flutlicht bot einen perfekten Blick auf die Action, die vom in die Arena pfeifenden Wind aber zeitweise ein bisschen beeinflusst wurde
© getty
Egal - los geht's! Das Flutlicht bot einen perfekten Blick auf die Action, die vom in die Arena pfeifenden Wind aber zeitweise ein bisschen beeinflusst wurde
Goalie Matt Murray von den Penguins checkt noch einmal den Sitz der Handschuhe. Er wehrte stolze 36 Torschüsse ab
© getty
Goalie Matt Murray von den Penguins checkt noch einmal den Sitz der Handschuhe. Er wehrte stolze 36 Torschüsse ab
Michal Neuvirth bewachte auf der Gegenseite den Kasten. Ob er wohl daran dachte, dass selbiges Stadion schon einmal in die Luft gesprengt worden war? Richtig - von Batman-Bösewicht Bane im Film "The Dark Knight Rises"
© getty
Michal Neuvirth bewachte auf der Gegenseite den Kasten. Ob er wohl daran dachte, dass selbiges Stadion schon einmal in die Luft gesprengt worden war? Richtig - von Batman-Bösewicht Bane im Film "The Dark Knight Rises"
Und dann ging es für ihn auch schon dahin! Nick Bonino trifft beim Power Play zum 2:0 für die Penguins
© getty
Und dann ging es für ihn auch schon dahin! Nick Bonino trifft beim Power Play zum 2:0 für die Penguins
Zuvor hatte bereits Superstar Sidney Crosby zum 1:0 für Pittsburgh eingenetzt. Ausgerechnet "Sid the Kid": Der hatte sich in eben diesem Stadion 2011 noch schwer verletzt
© getty
Zuvor hatte bereits Superstar Sidney Crosby zum 1:0 für Pittsburgh eingenetzt. Ausgerechnet "Sid the Kid": Der hatte sich in eben diesem Stadion 2011 noch schwer verletzt
Die Fans des Heimteams hatten dementsprechend gute Laune
© getty
Die Fans des Heimteams hatten dementsprechend gute Laune
Und ein paar hilfreiche Erinnerungen für den Rivalen aus Pennsylvania mussten natürlich auch sein
© getty
Und ein paar hilfreiche Erinnerungen für den Rivalen aus Pennsylvania mussten natürlich auch sein
Auf dem Eis ging es derweil so hitzig zur Sache, dass die Referees eine Rudelbildung auflösen mussten. Dabei gehören Prügeleien beim Eishockey doch fast zum guten Ton
© getty
Auf dem Eis ging es derweil so hitzig zur Sache, dass die Referees eine Rudelbildung auflösen mussten. Dabei gehören Prügeleien beim Eishockey doch fast zum guten Ton
Und dann wurde auch nochmal Hockey gespielt. 4:2 gewannen die Penguins am Ende, auch der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl verbuchte einen Scorerpunkt
© getty
Und dann wurde auch nochmal Hockey gespielt. 4:2 gewannen die Penguins am Ende, auch der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl verbuchte einen Scorerpunkt
Na dann! Wir sehen uns in 50 Jahren zum Rematch?
© getty
Na dann! Wir sehen uns in 50 Jahren zum Rematch?
1 / 1
Werbung
Werbung