Diskutieren
1 /
© getty
Die europäische Klub-Vereinigung ECA hat veröffentlicht, wie viel Geld die Vereine für ihre zur EM 2016 abgestellten Spieler als Entschädigung bekommen haben. SPOX verschafft einen Überblick über die zum Teil skurrile Summen
© getty
DEUTSCHLAND, Platz 1: FC Bayern München (2.898.339,94€): Wie zu erwarten führt der FCB Deutschland auch in dieser Wertung an
© getty
Platz 2: Borussia Dortmund (1.611.361,85€): Beim BVB machen sich gerade die vielen mitgereisten Youngster bemerkbar
© getty
Platz 3: VfL Wolfsburg (1.372.799,34€): Die Wölfe stellten mit Julian Draxler und Andre Schürrle immerhin zwei deutsche EM-Fahrer
© getty
Kurios: FC Unterföhring (51.071,80€): Martin Büchel ist Nationalspieler Liechtensteins. Damit kassiert der Fünftligist mehr als beispielsweise der VfL Bochum oder Eintracht Braunschweig
© getty
Sonstige: SV Heimstetten (20.428,72€): Noch ein Fünftligist schafft es unter die insgesamt 39 deutschen Vereine, der SVH darf sich über mehr Geld als Dynamo Dresden oder Union Berlin freuen
© getty
ENGLAND, Platz 1: FC Liverpool (3.394.511,33€): Mit insgesamt 38,3 Millionen kassieren die englischen Vereine am meisten, ausnahmsweise führen die Reds das Vereinigte Königreich mal wieder an
© getty
Platz 2: Tottenham Hotspur (3.066.138,48€): Damit rangieren die Spurs noch vor dem FC Chelsea oder den Manchester-Klubs
© getty
Platz 3: Manchester United (2.997.731,85€): Die Red Devils liegen allerdings in Lauerstellung und bekommen fast drei Millionen Euro
© getty
Kurios: Farsley AFC (25.283,97€): Der Klub aus der unterklassigen englischen Liga, der Northern Premier League Division One North, kassiert mehr als mancher Zweitligist
© getty
Sonstige: Reading FC (1.178.229,36€): Der Zweitligist ist neben Derby County und Norwich City einer von drei Vereinen aus der Championship, die eine siebenstellige Summe einsacken
© getty
SPANIEN, Platz 1: Real Madrid (2.524.835,57€): Wenig überraschend grüßen die Königlichen mit Europameister Cristiano Ronaldo von oben
© getty
Platz 2: FC Barcelona (2.352.693,90€): Die Katalanen liegen nur knapp dahinter auf dem zweiten Rang, ausschlaggebend dürfte auch sein, dass Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar Südamerikaner sind
© getty
Platz 3: Real Sociedad (2.075.714,54€): Überraschend deutlich liegen die Basken vor Atletico Madrid, die man wohl eher an dritter Stelle erwartet hätte
© getty
Kurios: Espanyol Barcelona (16.632,23€): Damit bekommt Espanyol schlappe 2.336.061,67€ weniger als sein großer Stadtrivale Barca
© getty
Sonstige: Atletico Madrid (1.310.998,42€): Trotz Finalteilnehmer und EM-Torschützenkönig Antoine Griezmann schafft es Atletico nicht in die Top-3
© getty
ITALIEN: Platz 1: Juventus Turin (3.484.875,38€): Die Alte Dame führt nicht nur Italien, sondern auch das gesamte Ranking an, vor Liverpool, Tottenham und Manchester United
© getty
Platz 2: AS Rom (2.124.904,29€): Die Roma liegt deutlich hinter Juve und deutlich vor dem Rest der Liga
© getty
Platz 3: SSC Neapel (1.466.426,97€): Beim Rest des Feldes hat Napoli unter anderem mit Kapitän Marek Hamsik oder Dries Mertens die Nase vorn
© getty
Kurios: AC Mailand (612.194,34€): Der Traditionsklub schafft es nicht mal in den siebenstelligen Bereich. Vor allem italienische Nationalspieler sind bei Milan kaum vorhanden
© getty
Sonstige: FC Parma (26.010,07€): Der insolvente Klub erhält nach dem Zwangsabstieg wenigstens noch ein bisschen Geld für seine Nationalspieler
© getty
FRANKREICH Platz 1: Paris Saint-Germain (1.339.500,83€): Der Serienmeister aus der Hauptstadt bekommt in Frankreich am meisten, wenngleich viele Südamerikaner in der Mannschaft vertreten sind
© getty
Platz 2: Olympique Lyon (1.131.347,98€): OL hat nur knapp weniger als PSG verdient, und das, obwohl Superstar Alexandre Lacazette nicht für Frankreichs EM-Kader nominiert wurde
© getty
Platz 3: AS Monaco (995.980,93€): Der Klub aus dem Fürstentum mit Europameister Joao Moutinho hat ein siebenstelliges Einkommen nur knapp verpasst
© getty
Kurios: OGC Nizza (11.024,14€): Ausgerechnet der Favre-Klub, der bis vor kurzem noch auf Platz eins thronte, bekommt von allen französischen Vereinen am wenigsten
© getty
Sonstige: US Le Pontet (27.126,16€): Sogar der unterklassige Verein aus der Ligue Mediterranee bekommt mehr als Mario Balotelli und Nizza
Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale