Diskutieren
1 /
© getty
Beim FC Bayern entsteht nach dem Rücktritt von Philipp Lahm im Sommer 2017 ein Vakuum. Das gilt es nun zu stopfen. Nur wie? Eine interne, nationale sowie internationale Lösung ist denkbar? SPOX blickt auf mögliche Nachfolger-Kandidaten
© getty
INTERNE LÖSUNG – Joshua Kimmich (22 Jahre, Vertrag bis 2020)
© getty
Rafinha (31 Jahre, Vertrag bis 2018)
© getty
Sebastian Rudy (26 Jahre, Vertrag bis 2020)
© getty
Matthias Stingl (18, Vertrag bis 2017)
© getty
NATIONALE LÖSUNG – Benjamin Henrichs (19, Bayer Leverkusen, Vertrag bis 2020)
© getty
Jeremy Toljan (22, 1899 Hoffenheim, Vertrag bis 2018) (22, 1899 Hoffenheim, Vertrag bis 2018)
© getty
Mitchell Weiser (22, Hertha BSC, Vertrag bis 2020)
© getty
INTERNATIONALE LÖSUNG - Matteo Darmian (27, United, Vertrag bis 2019)
© getty
Seamus Coleman (28, Everton, Vertrag bis 2019)
© getty
Nelson Semedo (23, Benfica, Vertrag bis 2021)
© getty
Serge Aurier (24, PSG, Vertrag bis 2019)
© getty
Mattia De Sciglio (24, AC Milan, Vertrag bis 2018)
© getty
Bruno Peres (26, AS Rom, Vertrag bis 2017)
© getty
Jonny Castro (22, Celta Vigo, Vertrag bis 2019)
© getty
Sime Vrsaljko (25, Atletico, Vertrag bis 2021)
© getty
Kenny Tete (21, Ajax, Vertrag bis 2018)
© getty
Elseid Hysaj (23, SSC Neapel, Vertrag bis 2021)
© getty
Stephan Lichtsteiner (33, Juventus, Vertrag bis 2018)