Diskutieren
1 /
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Royal Rumble 2017 - die Road to WrestleMania wurde offiziell eröffnet! Im Alamodome von San Antonio startete Local Hero "HBK" Shawn Michaels die Show
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Als erstes durften die Damen in den Ring, darunter Becky Lynch (r.) und die Harley Quinn der WWE, Alexa Bliss (2.v.l.)
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Anschließend verloren Cesaro und Sheamus ihren Tag-Team-Title gegen Gallows und Anderson: Hier macht Cesaro gerade den Abflug
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Prügel bezog die verletzte Sasha Banks von Nia Jax - das Match fiel relativ kurz aus, dafür aber umso schmerzhafter für den Bo$$
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Wooooooooooo! Ric Flairs Tochter Charlotte verteidigte ihren Titel gegen Newcomer Bailey - und hatte offenbar Spaß dabei
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Chris Jericho musste in den Käfig, bevor die Sause zwischen seinem besten Freund Kevin Owens und Roman Reigns (r.) starten konnte
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Dann verteilte "KO" mächtig Prügel und setzte auch Stühle und Tische ein
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Als sich auch noch Muskelprotz Braun Strowman einmischte, war Reigns chancenlos - und Owens verteidigte seinen Titel
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Die Cruisergewichtler durften auch noch ran: Neville, hier obenauf, besiegte Rich Swann und ist jetzt neuer Titelträger
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Vor dem Main Event verteidigte A.J. Styles seinen Gürtel gegen John Cena. Der sah die Faust des Phenomenal One in diesem Moment nicht kommen ...
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Aber Cena verteilte selbst im Gegenzug die eine oder andere Attitude Adjustment. Der Lohn: Zum 16. Mal ist er jetzt WWE Champion
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Vorhang auf zum 30-Man-Royal Rumble! Hier fliegt Jack Gallagher stilecht mit Regenschirm über das oberste Ringseil - mit Mark Henry ist nicht gut Kirschen essen
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
In der Anfangsphase jedoch dominant: Braun Strowman. Der vermöbelte unter anderem eben jenen Mark Henry und auch noch Big Show, bevor er selbst die Segel streichen musste
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
The New Day gab's im Rumble im Dreierpack - und im Dreierpack wurden sie dann auch von Sheamus und Cesaro aus dem Ring befördert
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Ebenfalls im Zwist: Die Wyatt Family: Luke Harper (M.) legte sich mit Patriarch Bray an und kassierte dafür den RKO "out of nowhere"!
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Es wurde Zeit für die Platzhirsche: Brock Lesnar machte den Anfang und prügelte sich durch den Ring - F5 für Randy Orton. Auch Enzo Amore flog aus dem Ring - und dann gab es den Showdown mit Goldberg
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Von wegen Showdown, von wegen Revanche! Goldberg verpasste Lesnar direkt den nächsten Spear ...
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Und nur Sekunden später flog das "Beast" aus dem Ring - nächste krachende Pleite für Brock!
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Viel zu feiern gab es für Goldberg aber nicht - denn als er nicht aufpasste, schmiss ihn der Taker über das Ringseil. Next!
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Als der Deadman auch noch den letzten Teilnehmer, Roman Reigns, verprügelte, sah er wie der sichere Sieger aus. Aber Reigns konterte und warf ihn aus dem Ring
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Die letzten drei im Ring: Reigns, Bray Wyatt und die Viper. Reigns machte mit Wyatt kurzen Prozess ...
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
Aber beim Ansatz zum Spear packte Orton den RKO aus - natürlich "out of nowhere". Ein geschockter Reigns ging anschließend fliegen ...
© 2017 wwe, inc. all rights reserved
... und zum zweiten Mal heißt der Sieger im Royal Rumble Randy Orton! Der steht jetzt im Main Event von WrestleMania 33

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com