FIFA-Gala: Die Weltfußballer-Auszeichnung 2017

 
Am Montag-Abend hat sich die Creme de la Creme des Fußballs bei der alljährlichen FIFA-Gala in Zürich versammelt. Die Hauptfrage lautete: Wer ist der Weltfußballer?
© getty
Am Montag-Abend hat sich die Creme de la Creme des Fußballs bei der alljährlichen FIFA-Gala in Zürich versammelt. Die Hauptfrage lautete: Wer ist der Weltfußballer?
Und die Wahl fiel - wie es zu erwarten war - auf Cristiano Ronaldo. Glückwunsch!
© getty
Und die Wahl fiel - wie es zu erwarten war - auf Cristiano Ronaldo. Glückwunsch!
Nach der Bekanntgabe gab's ein Küsschen! Die Trophäe verdiente sich CR7 mit unzähllichen Toren und den Titeln in der Champions League und bei der Europameisterschaft
© getty
Nach der Bekanntgabe gab's ein Küsschen! Die Trophäe verdiente sich CR7 mit unzähllichen Toren und den Titeln in der Champions League und bei der Europameisterschaft
CR7 setzte sich in der Endausscheidung gegen Antoine Griezman durch, der bei der Verleihung dennoch bester Laune war. Leo Messi, ebenfalls unter den Top drei, war nicht in Zürich
© getty
CR7 setzte sich in der Endausscheidung gegen Antoine Griezman durch, der bei der Verleihung dennoch bester Laune war. Leo Messi, ebenfalls unter den Top drei, war nicht in Zürich
Bei den Frauen setzte sich Carli Loyd, vor der Brasilianerin Martha und der Deutschen Melanie Behringer durch
© getty
Bei den Frauen setzte sich Carli Loyd, vor der Brasilianerin Martha und der Deutschen Melanie Behringer durch
Aus deutscher Sicht gab es aber dennoch Grund zum Jubeln: Silvia Neid wurde zur Welttrainerin gekührt
© getty
Aus deutscher Sicht gab es aber dennoch Grund zum Jubeln: Silvia Neid wurde zur Welttrainerin gekührt
Ihr Pendant bei den Männern war Claudio Ranieri. Der Italiener, vergangenes Jahr Überraschungsmeister in England mit Leicester, bekam den Award von Legende Maradona überreicht
© getty
Ihr Pendant bei den Männern war Claudio Ranieri. Der Italiener, vergangenes Jahr Überraschungsmeister in England mit Leicester, bekam den Award von Legende Maradona überreicht
Für die nötige Unterhaltung während der Zeremonie sorgte unter anderem der Sänger Julian Perretta
© getty
Für die nötige Unterhaltung während der Zeremonie sorgte unter anderem der Sänger Julian Perretta
Auch Zinedine Zidane gab sich die Ehre und nahm sich viel Zeit, um mit seinen Fans zu posieren
© getty
Auch Zinedine Zidane gab sich die Ehre und nahm sich viel Zeit, um mit seinen Fans zu posieren
Überhaupt waren viele Prominente der Fußball-Branche vor Ort: Hier lassen sich Gianni Infantino und Roberto Carlos ablichten
© getty
Überhaupt waren viele Prominente der Fußball-Branche vor Ort: Hier lassen sich Gianni Infantino und Roberto Carlos ablichten
Da schau' an: Auch Frank Rijkaard (z.) ließ sich blicken
© getty
Da schau' an: Auch Frank Rijkaard (z.) ließ sich blicken
Stürmer-Legende Ronaldo überreichte dem malaysischen Spieler Mohd Faiz Subri den Puskas Award für das schönste Tor des Jahres
© getty
Stürmer-Legende Ronaldo überreichte dem malaysischen Spieler Mohd Faiz Subri den Puskas Award für das schönste Tor des Jahres
Die Weltelf des Jahres wurde von den beiden spanischen Giganten dominiert. Während die Real-Stars vor Ort waren, ließen sich die Barca-Asse entschuldigen
© getty
Die Weltelf des Jahres wurde von den beiden spanischen Giganten dominiert. Während die Real-Stars vor Ort waren, ließen sich die Barca-Asse entschuldigen
Neben dem portugiesischen Superstar schafften es noch viere weitere Real-Stars in den Kader: Sergio Ramos, Marcelo, Luka Modric und...
© getty
Neben dem portugiesischen Superstar schafften es noch viere weitere Real-Stars in den Kader: Sergio Ramos, Marcelo, Luka Modric und...
...Toni Kroos, der als einer von zwei Deutschen in der Weltauswahl steht. Die Gala besuchte er mit seiner Frau Jessica Farber
© getty
...Toni Kroos, der als einer von zwei Deutschen in der Weltauswahl steht. Die Gala besuchte er mit seiner Frau Jessica Farber
Manuel Neuer machte dagegen auch ohne Begleitung auf der Bühne eine gute Figur und freute sich über seine Nominierung und dem dazugehörigen Award
© getty
Manuel Neuer machte dagegen auch ohne Begleitung auf der Bühne eine gute Figur und freute sich über seine Nominierung und dem dazugehörigen Award
Von Juventus Turin wurde Dani Alves in die Weltauswahl berufen
© getty
Von Juventus Turin wurde Dani Alves in die Weltauswahl berufen
Von Barca wurden Gerard Pique Luis Suarez...
© getty
Von Barca wurden Gerard Pique Luis Suarez...
...sowie Lionel Messi und Andres Iniesta nominiert
© getty
...sowie Lionel Messi und Andres Iniesta nominiert
Zwar nicht in der Weltauswahl, dafür mit ansehnlicher Begleitung: Carles Puyol
© getty
Zwar nicht in der Weltauswahl, dafür mit ansehnlicher Begleitung: Carles Puyol
Nachdem die Elf des Jahres präsentiert wurde, nutzten die Moderatoren Markus Schreyl und Hollywoodstar Eva Longoria die Gunst der Stunde für ein Selfie
© getty
Nachdem die Elf des Jahres präsentiert wurde, nutzten die Moderatoren Markus Schreyl und Hollywoodstar Eva Longoria die Gunst der Stunde für ein Selfie
Die Weltauswahl in der Übersicht: Neuer (Bayern) - Dani Alves (Juventus), Pique (Barcelona), Sergio Ramos (Real), Marcelo (Real)- Modric (Real), Kroos (Real), Iniesta (Barcelona) - Messi (Barcelona), Suarez (Barcelona), Ronaldo (Real)
© getty
Die Weltauswahl in der Übersicht: Neuer (Bayern) - Dani Alves (Juventus), Pique (Barcelona), Sergio Ramos (Real), Marcelo (Real)- Modric (Real), Kroos (Real), Iniesta (Barcelona) - Messi (Barcelona), Suarez (Barcelona), Ronaldo (Real)
1 / 1
Werbung
Werbung