Diskutieren
1 /
© getty
22. November 2016: Dortmund und Warschau schreiben Geschichte. 12 Tore fallen im Gruppenspiel, mehr gab es in der Champions League (seit 1992) noch nie
© getty
Bei 11 Buden stand die Bestmarke zuvor. 8:3 gewann AS Monaco gegen Deportivo La Coruna am 5. November 2003. Dado Prso (l.) und Ludovic Giuly ließen sich feiern
© getty
Neun Tore gab's drei Mal. Leidtragender im März 2005: Werder Bremen. Das Hinspiel war schon nicht prima (0:3), das Rückspiel in Lyon eine einzige Katastrophe
© getty
Vor allem Sylvain Wiltord (l.) spielte den Bremern um Keeper Andi Reinke übel mit. Drei Tore gingen auf sein Konto
© getty
Gleiches Land: Frankreich, gleiches Ergebnis: 7:2. PSG mit Laurent Robert schoss Rosenborg Trondheim am 24. Oktober 2000 kurz und klein
© getty
Neun Tore fielen auch zwischen Villarreal und Aalborg am 21.10.2008. 2:2 hieß es zur Pause, dann schoss in erster Linie Joseba Llorente (3) die Spanier zu einem 6:3-Sieg
© getty
Kommen wir zur Kategorie: CL-Spiele mit 8 Toren. Den Anfang machen Arjen Robben und die Bayern, die die Roma am 21.10.2014 mit 7:1 erlegten
© getty
Noch mal die Roma. 4:4 hieß es nach einem wilden Kick am 20.10.2015 zwischen Bayer Leverkusen und den Italienern. Admir Mehmedi gelang der späte Ausgleich
© getty
4:4 hieß es auch hier! Am 13.9.2000 lief Juventus Turin beim HSV auf. Zidane, Inzaghi und Co. führten schon 3:1, als der HSV aufdrehte und u.a. durch einen Jörg-Butt-Elfer den Favoriten an den Rand der Niederlage brachte
© getty
1:7 verlor Leverkusen am 7. März 2012 das Achtelfinalrückspiel beim FC Barcelona. Lionel Messi erzielte allein fünf Tore gegen den Bundesligisten
© getty
Und noch ein Achterpack: Der FC Liverpool (u.a. mit Ryan Babel) zerlegte am 6. November 2007 Besiktas an der heimischen Anfield Road mit 8:0
© getty
Apropos 8:0: Das kriegten Cristiano Ronaldo und Kollegen auch schon mal hin. Am 8. Dezember 2015 war's gegen Malmö. CR7 selbst verbuchte vier Tore
© getty
Vor der Einführung der CL spielten die Champions im Landesmeister-Cup. Dort sorgte Feyenoord Rotterdam für das torreichste Match: 12:2 siegten die Niederländer am 17. September 1969 bei KR Reykjavik
© getty
Für den höchsten Sieg zeichnet Dinamo Bukarest (hier als Pokalsieger 2003) verantwortlich. 11:0 gewannen die Rumänen im Oktober 1973 gegen den FC Crusaders aus Nordirland


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.