Die torreichsten Spiele der CL-Geschichte

 
22. November 2016: Dortmund und Warschau schreiben Geschichte. 12 Tore fallen im Gruppenspiel, mehr gab es in der Champions League (seit 1992) noch nie
© getty
22. November 2016: Dortmund und Warschau schreiben Geschichte. 12 Tore fallen im Gruppenspiel, mehr gab es in der Champions League (seit 1992) noch nie
Bei 11 Buden stand die Bestmarke zuvor. 8:3 gewann AS Monaco gegen Deportivo La Coruna am 5. November 2003. Dado Prso (l.) und Ludovic Giuly ließen sich feiern
© getty
Bei 11 Buden stand die Bestmarke zuvor. 8:3 gewann AS Monaco gegen Deportivo La Coruna am 5. November 2003. Dado Prso (l.) und Ludovic Giuly ließen sich feiern
Neun Tore gab's drei Mal. Leidtragender im März 2005: Werder Bremen. Das Hinspiel war schon nicht prima (0:3), das Rückspiel in Lyon eine einzige Katastrophe
© getty
Neun Tore gab's drei Mal. Leidtragender im März 2005: Werder Bremen. Das Hinspiel war schon nicht prima (0:3), das Rückspiel in Lyon eine einzige Katastrophe
Vor allem Sylvain Wiltord (l.) spielte den Bremern um Keeper Andi Reinke übel mit. Drei Tore gingen auf sein Konto
© getty
Vor allem Sylvain Wiltord (l.) spielte den Bremern um Keeper Andi Reinke übel mit. Drei Tore gingen auf sein Konto
Gleiches Land: Frankreich, gleiches Ergebnis: 7:2. PSG mit Laurent Robert schoss Rosenborg Trondheim am 24. Oktober 2000 kurz und klein
© getty
Gleiches Land: Frankreich, gleiches Ergebnis: 7:2. PSG mit Laurent Robert schoss Rosenborg Trondheim am 24. Oktober 2000 kurz und klein
Neun Tore fielen auch zwischen Villarreal und Aalborg am 21.10.2008. 2:2 hieß es zur Pause, dann schoss in erster Linie Joseba Llorente (3) die Spanier zu einem 6:3-Sieg
© getty
Neun Tore fielen auch zwischen Villarreal und Aalborg am 21.10.2008. 2:2 hieß es zur Pause, dann schoss in erster Linie Joseba Llorente (3) die Spanier zu einem 6:3-Sieg
Kommen wir zur Kategorie: CL-Spiele mit 8 Toren. Den Anfang machen Arjen Robben und die Bayern, die die Roma am 21.10.2014 mit 7:1 erlegten
© getty
Kommen wir zur Kategorie: CL-Spiele mit 8 Toren. Den Anfang machen Arjen Robben und die Bayern, die die Roma am 21.10.2014 mit 7:1 erlegten
Noch mal die Roma. 4:4 hieß es nach einem wilden Kick am 20.10.2015 zwischen Bayer Leverkusen und den Italienern. Admir Mehmedi gelang der späte Ausgleich
© getty
Noch mal die Roma. 4:4 hieß es nach einem wilden Kick am 20.10.2015 zwischen Bayer Leverkusen und den Italienern. Admir Mehmedi gelang der späte Ausgleich
4:4 hieß es auch hier! Am 13.9.2000 lief Juventus Turin beim HSV auf. Zidane, Inzaghi und Co. führten schon 3:1, als der HSV aufdrehte und u.a. durch einen Jörg-Butt-Elfer den Favoriten an den Rand der Niederlage brachte
© getty
4:4 hieß es auch hier! Am 13.9.2000 lief Juventus Turin beim HSV auf. Zidane, Inzaghi und Co. führten schon 3:1, als der HSV aufdrehte und u.a. durch einen Jörg-Butt-Elfer den Favoriten an den Rand der Niederlage brachte
1:7 verlor Leverkusen am 7. März 2012 das Achtelfinalrückspiel beim FC Barcelona. Lionel Messi erzielte allein fünf Tore gegen den Bundesligisten
© getty
1:7 verlor Leverkusen am 7. März 2012 das Achtelfinalrückspiel beim FC Barcelona. Lionel Messi erzielte allein fünf Tore gegen den Bundesligisten
Und noch ein Achterpack: Der FC Liverpool (u.a. mit Ryan Babel) zerlegte am 6. November 2007 Besiktas an der heimischen Anfield Road mit 8:0
© getty
Und noch ein Achterpack: Der FC Liverpool (u.a. mit Ryan Babel) zerlegte am 6. November 2007 Besiktas an der heimischen Anfield Road mit 8:0
Apropos 8:0: Das kriegten Cristiano Ronaldo und Kollegen auch schon mal hin. Am 8. Dezember 2015 war's gegen Malmö. CR7 selbst verbuchte vier Tore
© getty
Apropos 8:0: Das kriegten Cristiano Ronaldo und Kollegen auch schon mal hin. Am 8. Dezember 2015 war's gegen Malmö. CR7 selbst verbuchte vier Tore
Vor der Einführung der CL spielten die Champions im Landesmeister-Cup. Dort sorgte Feyenoord Rotterdam für das torreichste Match: 12:2 siegten die Niederländer am 17. September 1969 bei KR Reykjavik
© getty
Vor der Einführung der CL spielten die Champions im Landesmeister-Cup. Dort sorgte Feyenoord Rotterdam für das torreichste Match: 12:2 siegten die Niederländer am 17. September 1969 bei KR Reykjavik
Für den höchsten Sieg zeichnet Dinamo Bukarest (hier als Pokalsieger 2003) verantwortlich. 11:0 gewannen die Rumänen im Oktober 1973 gegen den FC Crusaders aus Nordirland
© getty
Für den höchsten Sieg zeichnet Dinamo Bukarest (hier als Pokalsieger 2003) verantwortlich. 11:0 gewannen die Rumänen im Oktober 1973 gegen den FC Crusaders aus Nordirland
1 / 1
Werbung
Werbung