Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
1968 zogen die St. Louis Hawks nach Atlanta um. In der Hauptstadt von Georgia leben rund 447.000 Menschen
© getty
Ihre Heimspiele tragen die Hawks in der Philipps Arena aus. Sie fasst bei Basketball-Spielen 19.445 Menschen
© getty
Head Coach und President of Basketball Operations: Mike Budenholzer (seit 2013)
© getty
General Manager: Wes Wilcox (seit 2015)
© getty
Topscorer der vergangenen Saison war Paul Millsap mit 17,1 Punkten
© getty
Neuzugang Dwight Howard wird in der kommenden Saison mit einem Salär von 23,1 Millionen Dollar Topverdiener sein
© getty
Starting Five: PG: Dennis Schröder, Saison 2015/16: 11,0 Punkte, 4,4 Assists
© getty
SG: Kyle Korver, Saison 2015/16: 9,2 Punkte, 39 Prozent 3FG
© getty
SF: Kent Bazemore, Saison 2015/16: 11,6 Punkte, 5,1 Rebounds
© getty
PF: Paul Millsap, Saison 2015/16: 17,1 Punkte, 9,0 Rebounds
© getty
C: Dwight Howard, Saison 2015/16 (Houston Rockets): 13,7 Punkte, 11,8 Rebounds
© getty
All-Time Scoring Leader: Dominique Wilkins mit 23.292 Punkten
© getty
All-Time Rebounding Leader: Bob Pettit mit 12.849 Rebounds
© getty
All-Time Assists Leader: Doc Rivers mit 3.866 Assists
© getty
Insgesamt vier Nummern werden bei den Hawks nicht mehr vergeben. Dazu gehört die #9 von Bob Pettit und natürlich auch die #21 von Dominique Wilkins, der auch eine Statue sein Eigen nennen kann
© getty
Die #23 von Lou Hudson hängt ebenfalls unter der Decke. Er trug von 1966 bis 1977 das Hawks-Jersey. Er verstarb in Juni 2011 im Alter von 70 Jahren
© getty
Medienmogul und Besitzer Ted Turner wird ebenfalls geehrt. Er kaufte die Franchise bereits 1976
© getty
Einen Titel gab es für die Hawks nur in St. Louis zu feiern - und zwar 1958. Drei weitere Male standen sie im Finale: 1957, '60 und '61. In Atlanta wurden solche Erfolge bisher nicht erreicht
Diashow

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com