Diskutieren
1 /
© EA SPORTS
Der FC Bayern geht einen Schritt in die virtuelle Welt. In New York hat der deutsche Rekordmeister eine globale Partnerschaft mit EA SPORTS geschlossen
© EA SPORTS
Dank Gesichtsscans können die Gamer ihre Idole so scharf und originalgetreu wie nie zuvor erleben
© EA SPORTS
Sogar die stylischen Rasuren einiger Bayern-Stars kann man erkennen
© EA SPORTS
Zudem wird die Atmosphäre in der Allianz Arena erlebnisecht simuliert
© EA SPORTS
Das Set Up beim Videospiel FIFA 17 soll so authentisch wie möglich gestaltet werden. Für die Münchner ist "E-Gaming ein wichtiger strategischer Baustein"
© EA SPORTS
Zuvor erkannten schon Schalke oder Barcelona den Wert solcher Videospiele. Es geht um einen gewissen Grad an Nahbarkeit und Reichweite
© EA SPORTS
Durch diesen Schachzug will der FC Bayern vor allem weitere amerikanische Fans generieren
© EA SPORTS
Die Kooperation beinhaltet auch, dass in der Allianz Arena sämtliche EA-SPORTS-Stationen aufgebaut werden sollen