Diskutieren
1 /
© getty
Da ist er! Carlo Ancelotti ist neuer Trainer beim FC Bayern und lächelte um 11 Uhr des 11. Julis erstmals in die Kameras der deutschen Fotographen
© getty
Wobei, lächeln ist relativ. Ancelotti zeigte sich gut vorbereitet, eloquent, aber auch fokussiert und ernst
© getty
Kein Wunder bei diesem Medienaufkommen. Da dürfte selbst der so erfahrene Coach etwas nervös gewesen sein
© getty
Jede Frage wurde mit der allseits bekannten, hochgezogenen Augenbraue bedacht. Daran wird man sich gewöhnen müssen
© getty
Ebenso übrigens an ein noch recht raues Deutsch. Dafür fließendes Italienisch, Englisch und Spanisch
© getty
Bayerisch dürfte es wohl auch bald werden. Zumindest die Klassiker. Wenn er auch etwas glücklicher schauen könnte, bekam er doch eben eine Lederhose geschenkt
© getty
Probe gesessen wurde dennoch im feinen Zwirn. Ancelotti ist und bleibt stilistisch einwandfrei
© getty
Unter Ancelotti wird wohl auch endlich wieder die Jugendarbeit des FC Bayern aufblühen
© getty
Das neue Trainer- und Funktionsteams des FC Bayern auf einen Blick, kurz vor Ancelottis erstem Training als FCB-Coach
© getty
Ein Altmeister am Werk: Ancelotti grüßt die anwesenden Fans, die Spieler schauen ihm nach
© getty
Die Bayern-Truppe besteht zum Großteil noch aus jungen Nachwuchsspielern, Ancelotti hat aber auch für sie einige Kommandos parat
© getty
Sieht in den Bayern-Trainingsklamotten schon ganz lässig aus, der Carlo
© getty
Tanz' nach meiner Pfeife, Franck Ribery!