Diskutieren
1 /
© getty
NBA-Finals waren wieder angesagt in Kalifornien. Diese Dame freute sich schon ganz besonders auf Spiel 5 in der Oracle Arena
© getty
Und auch die Cheerleader der Warriors zeigten sich beim Spektakel vor dem Spiel wieder in Hochform
© getty
Nach dem fulminanten Intro wurde es doch einmal ernst. NBA-Legende Grant Hill bat zu einer Schweigeminute für die Opfer des Attentats in Orlando
© getty
Danach folgte die Hymne. Wie die Amerikaner so sind, haben sie aber natürlich keinerlei Aufhebens darum gemacht und sich für einen nüchternen Vortrag entschieden
© getty
LeBron James hatte sich nach seinen Aussagen gegen Draymond Green nicht allzu viele Freunde in Oakland gemacht. Das bekam der King auch zu spüren
© getty
Der vierfache MVP nahm sich die vielen Buh-Rufe anscheinend sehr zu Herzen. Im Spiel lief es dann aber besser, als es hier aussieht
© getty
Stephen Curry zeigte sich dagegen gewohnt volksnah und nahm zwischendurch auch mal auf dem Schoß einiger Gäste Platz
© getty
Hin und wieder verwandelte Chef Curry auch mal einen Dreier, was durchaus unterschiedliche Emotionen im Publikum auslöste
© getty
Apropos Publikum: Dort befand sich direkt am Parkett auch Rapper Drake, der aber doch eigentlich Fan der Toronto Raptors ist, sich nun aber wohl für die weibliche Begleitung im Warriors-Dress entschieden hat
© getty
Drake war nicht der einzige Rapper am Feld. Auch 2 Chainz schaute sich das Match durch getönte Gläser an
© getty
Die Rapper A.E. und Tyga hatten sich da schon mehr unter das Publikum gemischt und fachsimpelten mit Marlins Man Laurence Leavy. Der Mann in Orange gehört zu den bekanntesten Fans in den Staaten
© getty
Auch Draymond Green wurde häufiger gesichtet, allerdings eher in Form von Pappschildern. Am Spielfeldrand durfte er aufgrund seiner Sperre nicht sitzen, weswegen die Fans auch "Free Draymond" skandierten
© getty
Neben der Green-Sperre mussten die Warriors im Spiel auch die nächste Hiobsbotschaft hinnehmen. Center Andrew Bogut verletzte sich am Knie, wird beim Gang in die Kabine aber noch immer begeistert fotografiert
© getty
Die Cheerleader während der Pausenshows gaben sich anfangs noch etwas bedeckt ...
© getty
... später wurden die T-Shirts dann aber weggeschmissen und sich somit etwas frische Luft verschafft. Gut so
© getty
Auf dem Feld zeigten sich die Cavs unbeeindruckt von der Cheerleader-Show. J.R. Smith agierte mit bislang noch unbekannten Seehund-Trick
© getty
Zwischendurch jubelten zwar auch einmal die Warriors, weil gerade Schwalbenkönig Anderson Varejao aufdrehte ...
© getty
... am Ende siegten aber die Cavs überdeutlich dank einer denkwürdigen Leistung von James und Irving
© getty
Anschließend standen die beiden Superstars bei Doris Burke, auch bekannt als Karla Kolumna der NBA, Rede und Antwort
© getty
Die Warriors-Fans ließen sich durch die Niederlage nicht unterkriegen. Für sie stand auch nach dem Spiel noch immer fest, wer das beste Team der Welt ist

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com