Diskutieren
1 /
© getty
Au Backe! Barca hat in Halbzeit eins alles im Griff. Einmal kommt Sevilla doch vors Tor und Mascherano muss zur Notbremse ansetzen. Rote Karte für den Argentinier
© getty
Über 50 Minuten agierte Sevilla in Überzahl, in der Nachspielzeit sorgte Ever Banega für Parität. Es gab Verlängerung mit 10 gegen 10
© getty
Sieben Minuten waren in dieser gespielt, da entschied ausgerechnet ein Abwehrspieler das Match für Barca. Alba traf zum 1:0
© getty
Kartenflut im Vicente Calderon: Am Ende stehen insgesamt 15 (!) Karten! Es bahnt sich unter anderem ein Trendfoul an. Der Griff ins Gesicht. Gab es bereits bei Ribery gegen Castro. Jetzt probiert es Landsmann Mathieu gegen Iborra
© getty
Barca schnappt sich nach Neymars 2:0 das Double. Trainer Luis Enrique ist sichtlich erleichtert
© getty
Im Parc de Princes stieg das Duell zwischen Marseille und PSG. Für Zlatan Ibrahimovic war es das letzte Pflichtspiel im Trikot der Pariser
© getty
Im Vorfeld der Partie ging es in Paris heiß her
© getty
Am Ende der Partie triumphierte PSG und machte das Double perfekt
© getty
Zur Halbzeitpause stand es zwar noch 1:1, danach drehten die Pariser jedoch auf und machten mit drei weiteren Toren alles klar
© getty
Hochverdient reckte schließlich Kapitän Thiago Silva den Pokal in die Höhe
© getty
Zlatan Ibrahimovic verabschiedete sich, wie es sich für den König gebührt, mit einem Doppelpack
© getty
Das Finale des FA Cups lautete Manchester United gegen Crystal Palace. Die Fans der "Eagles" glaubten natürlich an das Wunder und zeigten sich zuversichtlich
© getty
Und tatsächlich ließ Puncheon die Herzen der Adler in der 78. Minute höher schlagen, als er sein Team in Führung brachte - die Sensation schien perfekt
© getty
Doch sie hatten die Rechnung ohne Juan Mata gemacht, der keine drei Minuten später den Ausgleich erzielte
© getty
Somit ging es in die Verlängerung, die Jesse Lingard mit einem sagenhaften Volley ins Eck entschied. Dabei gerieten die Red Devils erst fünf Minuten zuvor in Unterzahl
© getty
Manchester United durfte zum ersten Mal seit 2004 wieder über den Gewinn des FA Cups jubeln
© getty
ManUtd heimste den Pokal zum insgesamt zwölften Mal ein. Damit teilt man sich den Titel des Rekordgewinners mit dem FC Arsenal
© getty
Sir Alex Ferguson hat es natürlich gefreut
© imago
Auch Louis van Gaal zeigte sich ausgesprochen erleichtert. Ersetzt ihn nun Jose Mourinho im Sommer, konnte der General sich wenigstens mit einem Titel verabschieden
© getty
Das Finale der Coppa Italia bestritten der AC Milan und Juventus Turin. Beide Teams schenkten sich nichts, die Partie spielte sich vor allem im Mittelfeld ab
© getty
Die Rossoneri waren sogar in weiten Teilen überlegen, doch am Ende jubelte wie so oft Juventus - durch ein Tor vom zwei Minuten zuvor eingewechselten Morata in der 110. Minute
© getty
Die Turiner konnten somit den Pokal vom Vorjahr verteidigen
© getty
Juve steht nun bei insgesamt elf Pokalsiegen, womit sie neben dem Rekordsieger der Meisterschaft auch Rekordsieger des Pokals sind
© getty
Da kann man sich schon mal zu einer kleinen Klettereinlage hinreißen lassen ...
© getty
Auch das obligatorische Selfie darf natürlich nicht fehlen
Top Diashows
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.