Die besten Bilder vom Österreich-GP

 
Sonntag, 21.06.2015 | 15:45 Uhr
Kick it like... Neymar? Felipinho Massa besetzte schon am Freitag das Spielberg-Fahrerlager mit seinem Fußball
© getty
Kick it like... Neymar? Felipinho Massa besetzte schon am Freitag das Spielberg-Fahrerlager mit seinem Fußball
Ex-Weltmeister Nelson Piquet war offensichtlich total begeistert
© getty
Ex-Weltmeister Nelson Piquet war offensichtlich total begeistert
Doof gucken können allerdings auch die aktuellen Piloten, Jenson Button übte sich im Photobomben, war aber zu weit vorn
© getty
Doof gucken können allerdings auch die aktuellen Piloten, Jenson Button übte sich im Photobomben, war aber zu weit vorn
Tracht macht berühmt! In Österreich nehmen die internationalen Fotografen alles aufs Korn, was nicht bei drei auf den Bäumen ist
© getty
Tracht macht berühmt! In Österreich nehmen die internationalen Fotografen alles aufs Korn, was nicht bei drei auf den Bäumen ist
Bei Fans, Fotorgrafen und aktuellen Fahrern beliebt: Die "Legenden" um Alain Prost, Niki Lauda, Gerhard Berger und Christian Danner
© getty
Bei Fans, Fotorgrafen und aktuellen Fahrern beliebt: Die "Legenden" um Alain Prost, Niki Lauda, Gerhard Berger und Christian Danner
Im Alter braucht man bekanntlich manchmal ein bisschen Hilfe: Schlumpf Lauda legt Jean Alesi den Gurt an
© getty
Im Alter braucht man bekanntlich manchmal ein bisschen Hilfe: Schlumpf Lauda legt Jean Alesi den Gurt an
Hilfsbereite Ex-Weltmeister unter sich: Alain Prost zupfte Lauda die feuerfeste Sturmhaube zurecht und schloss dann den Overall
© getty
Hilfsbereite Ex-Weltmeister unter sich: Alain Prost zupfte Lauda die feuerfeste Sturmhaube zurecht und schloss dann den Overall
Nelson Piquet hatte anderes zu tun, er ließ in seinem alten Brabham Taten und Feuer sprechen
© getty
Nelson Piquet hatte anderes zu tun, er ließ in seinem alten Brabham Taten und Feuer sprechen
Bei der Fahrerparade ging es da deutlich entspannter zu
© getty
Bei der Fahrerparade ging es da deutlich entspannter zu
Vor allem Fernando Alonso schien seinen Spaß zu haben
© getty
Vor allem Fernando Alonso schien seinen Spaß zu haben
Sogar für die nötige musikalische Unterhaltung war gesorgt
© getty
Sogar für die nötige musikalische Unterhaltung war gesorgt
Wo geht's denn hier zur Strecke? Sebastian Vettel dürfte die Antwort bei seinem Spaziergang kennen
© getty
Wo geht's denn hier zur Strecke? Sebastian Vettel dürfte die Antwort bei seinem Spaziergang kennen
Wer will denn bei so einem netten Anblick nicht auch in die Startaufstellung? Single Lewis Hamilton dürfte es freuen
© getty
Wer will denn bei so einem netten Anblick nicht auch in die Startaufstellung? Single Lewis Hamilton dürfte es freuen
Lange dürfte die gute Laune beim Briten allerdings nicht gehalten haben. Am Start zieht Nico Rosberg vorbei
© getty
Lange dürfte die gute Laune beim Briten allerdings nicht gehalten haben. Am Start zieht Nico Rosberg vorbei
Dahinter lässt Vettel Massa keine Chance
© getty
Dahinter lässt Vettel Massa keine Chance
Während Vettel alles richtig macht, crashen sein Teamkollege Kimi Räikkönen und Alonso direkt zu Beginn des Rennens
© getty
Während Vettel alles richtig macht, crashen sein Teamkollege Kimi Räikkönen und Alonso direkt zu Beginn des Rennens
Für beide Fahrer war somit Feierabend. Alonso schnappte sich direkt das nächste "Taxi", wirklich langsamer wurde er also nicht
© getty
Für beide Fahrer war somit Feierabend. Alonso schnappte sich direkt das nächste "Taxi", wirklich langsamer wurde er also nicht
Auf der Strecke war Rosberg indes nicht zu stoppen
© getty
Auf der Strecke war Rosberg indes nicht zu stoppen
Der Deutsche kann sein Glück nach einem souveränen Rennen kaum fassen
© getty
Der Deutsche kann sein Glück nach einem souveränen Rennen kaum fassen
Da muss auch mal der eigene Wagen herhalten
© getty
Da muss auch mal der eigene Wagen herhalten
Runter vom Wagen, rauf auf das Podest. Natürlich darf auch der Champagner nicht fehlen
© getty
Runter vom Wagen, rauf auf das Podest. Natürlich darf auch der Champagner nicht fehlen
Neben dem Sieger hat auch Felipe Massa dank Rang drei sichtlich Spaß
© getty
Neben dem Sieger hat auch Felipe Massa dank Rang drei sichtlich Spaß
1 / 1
Werbung
Werbung