Diskutieren
1 /
© xpb
Die Fans in Singapur sind verrückt nach der Formel 1 - auch Vettel-Anhängerinnen wurden gesichtet
© xpb
Auch Daniel Ricciardo hatte viele Fans vor Ort - sind ja nur rund sieben Flugstunden bis nach Australien
© xpb
Die Grid-Girls trugen in Singapur natürlich traditionelle Gewänder - und waren damit für F1-Verhältnisse relativ bedeckt
© xpb
Das sind keine Grid-Girls, auch wenn die Kleidung dies vermuten lassen könnten - links Vivian Rosberg, die Ehefrau von Nico
© xpb
Die Hamilton-Fans wissen, warum sie an ihren Liebling glauben - die Message ist eindeutig formuliert
© getty
Nico Rosberg posiert vor dem Rennen mit Sir Stirling Moss, der in zehn Jahren Königsklasse vier Vizeweltmeistertitel holte
© getty
Wunderbares Auto, aber nicht ganz so schnell wie die F1-Boliden - Jules Bianchi auf der Fahrerparade
© getty
Kimi Räikkönen macht in seinem roten Flitzer ebenfalls eine gute Figur - auch wenn es ein Alfa Romeo war...
© xpb
Den Iceman haben so einige Damen aus Singapur in ihr Herz geschlossen
© getty
Fernando Alonso hatte bei der Parade nur Augen für sein Grid-Girl - durchaus nachvollziehbar
© xpb
Schock für Mercedes! Rosberg konnte aufgrund von Lenkradproblemen nicht auf die Einführungsrunde - und startete aus der Box
© getty
Dementsprechend fehlte er in der ersten Startreihe - profitieren konnten davon aber weder Vettel noch Ricciardo
© xpb
Gleich zu Beginn hatte Fernando Alonso zu viel Speed drauf und fand sich neben der Strecke wieder
© getty
Obwohl Rosberg dann doch am Rennen teilnehmen konnte, war nach 16 Runden Schluss für den WM-Führenden
© getty
Die Uhr lief und lief - und Rosberg kam bei seinem ersten Stopp einfach nicht mehr vom Fleck
© xpb
Im Anschluss musste der Unglücksrabe zahlreiche Fragen der Journalisten beantworten - ein, in diesem Fall, undankbarer Job
© xpb
Den Rest des Rennens schaute er sich am Komandostand an und verfolgte zähneknirschend die Gala von Lewis Hamilton
© getty
Sein Mercedes-Rivale konnte sich vom Start weg absetzen - der Vorsprung auf Sebastian Vettel wurde immer größer
© getty
Das Safety-Car musste nach einem Crash auf die Strecke - und Bernd Mayländer brachte das Feld wieder zusammen
© xpb
Die Kulisse des Nacht-Rennens ist eine der eindrucksvollsten im ganzen F1-Kalender
© getty
Gutierrez, Räikkönen und Massa (v.l.n.r.) lieferten sich bis zum Schluss einen heißen Dreikampf
© xpb
Ein hübsches Gesicht, wenn auch ein trauriges - Dasha Kapustina sah ihren Fernando nur auf Platz vier ins Ziel fahren
© xpb
Ein Mann, ein Sieg, eine Pose - Lewis Hamilton holt sich mit seinem siebten Saisonsieg die WM-Führung zurück
© xpb
Sebastian Vettel blieb nichts anderes übrig, als dem Sieger aus England zu gratulieren
© getty
Und Lewis revanchierte sich auf seine Art...
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com