Diskutieren
1 /
© getty
Das letzte Ticket ging an Uruguay, das sich in den Playoffs gegen Jordanien durchsetzte
© getty
Unbeschreibliche Freude im ganzen Land: Algerien fährt zur WM 2014 nach Brasilien
© getty
Huldigt dem Trainer: Auch Ghana mit Coach Kwesi Appiah fährt an den Zuckerhut
© getty
Volker Finke und Kamerun machten die Qualifikation gegen Tunesien mit einem klaren Heimsieg perfekt
© getty
Didier Drogba und die Elfenbeinküste lösten das WM-Ticket in den Playoffs gegen Senegal
© getty
Nigeria ist zum fünften Mal bei einer WM-Endrunde dabei und feiert nach den Playoff-Spielen gegen Äthiopien
© getty
Chile hat's geschafft! Das letzte Gruppenspiel wurde gegen Ecuador gewonnen
© getty
Auch Ecuador ist dabei. Das letzte Gruppenspiel wurde zwar verloren, allerdings war das Torverhältnis ausschlaggebend gegenüber Uruguay
© getty
In Honduras gab es ebenfalls Grund zum Jubeln: Die dritte WM-Teilnahme ist gesichert!
© getty
Das Wunder von Paris: Trotz des Hinspiels setzte sich die L'Equipe Tricolore noch durch
© getty
Ab geht's an die Copacabana: Freude bei Karagounis und Co. - Hellas fährt nach Brasilien
© getty
So sieht Erleichterung aus: Auch die Kroaten dürfen über den großen Teich fliegen und in Brasilien mitkicken
© getty
Dank Cristiano, wem sonst? Portugal musste kurz zittern, hat im Sommer nun aber doch nicht frei, sondern greift nach dem Pokal
© imago
Angeführt von Kapitän Emir Spahic gewann Bosnien-Herzegowina die Gruppe G mit 25 Punkten und 30:6 Toren
© getty
Auch Spanien ist dabei. Natürlich. Der Europa-, Welt- und Europameister ist auch 2014 wieder einer der Topfavoriten
© getty
Captain Gerrard führt England zur WM. Die Three Lions schlugen Polen im letzten Spiel mit 2:0
© getty
Russland ließ Cristiano Ronaldo und alle anderen Portugiesen hinter sich und fährt nach Brasilien
© getty
Brasilien ist als Gastgeber natürlich für die Endrunde gesetzt. Angeführt von Neymar gewann die Selecao den Confed-Cup
© getty
Deutschland holte sich am vorletzten Spieltag den Gruppensieg in der Europa-Quali-Gruppe C
© getty
Belgien spielte eine überragende Quali. Der Lohn: Platz eins in der Gruppe A
© getty
Die Niederlande dominierte angeführt von Top-Torjäger Robin van Persie die Gruppe D
© getty
Die Schweiz eroberte Platz eins in der Gruppe E
© getty
Italien ließ in der Quali-Gruppe B nichts anbrennen
© getty
Argentinien ließ in der Südamerika-Quali keine Zweifel aufkommen und holte sich das Ticket für Brasilien vorzeitig
© getty
Kolumbien mit Superstar Radamel Falcao qualifizierte sich in Südamerika am vorletzten Spieltag der Quali
© getty
Die USA sicherten sich Platz 1 in der Quali der CONCACAF-Zone
© getty
Costa Rica ergatterte wie die USA das Ticket für Brasilien in der CONCACAF-Quali vorzeitig
© getty
Nachsitzen mit Erfolg: In den Playoffs löste auch Mexiko das Ticket für Brasilien
© getty
Iran gewann die Gruppe A der Asien-Qualifikation mit 16 Punkten aus 8 Spielen und 8:2 Toren
© getty
Japan gewann die Gruppe B der Asien-Qualifikation mit 17 Punkten aus 8 Spielen und 16:5 Toren
© getty
Südkorea wurde Zweiter der Gruppe A in Asien mit 14 Punkten aus 8 Spielen bei 13:7 Toren
© getty
Australien belegte Platz 2 der Gruppe B in Asien mit 13 Punkten aus 8 Spielen und 12:7 Toren
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.