Diskutieren
1 /
© sky
Messi beteiligt sich bei Barca so gut wie nicht an der Defensivbewegung oder am Pressing. Hier greift Alves tief an
© sky
Alves zwingt Linksverteidiger Maxwell in die Mitte. Villa läuft an und stellt den Rückpass zu, Messi müsste nur ein paar Meter machen, um noch mehr Druck auf Maxwell zu erzeugen
© sky
Er bleibt allerdings stehen und ermöglicht Maxwell einen einfachen Querpass auf einen Mitspieler
© sky
Dafür kommt Iniesta aus dem Zentrum nach vorne und macht Druck. Messi bleibt in seiner Position
© sky
Ein Vorteil dieses Verhalten ist, dass Messi immer ein, zwei Gegenspieler bindet und bei Ballgewinn in vorderster Linie anspielbar ist
© sky
Nach dem Ballgewinn bedient Xavi sofort Messi, der jetzt viel Platz vor sich hat. Die Abwehrspieler müssen sich erstmal Richtung Tor orientieren
© sky
Die PSG-Verteidiger haben Tiefe aufgenommen, trotzdem bietet sich Barca eine gute Drei-gegen-drei-Situation mit Alves und Villa auf der rechten Bahn