Diskutieren
1 /
© Getty
Wie Bremen und Wolfsburg bereitet sich auch der VfB Stuttgart im türkischen Belek auf die Rückrunde vor. Die Schwaben lauschen der Ansprache von Coach Bruno Labbadia mit "högschder" Aufmerksamkeit!
© Getty
Kritisch beäugt Labbadia die Laufübungen seiner Spieler: Wehe, es lässt jemand die Zügel schleifen!
© Getty
Hoch das Bein! Japaner Shinji Okazaki hat sichtlich Mühe bei einer der komplexen Koordinationsübungen!
© Getty
Was soll ich machen? Christian Gentner (l.) überlegt sich wohl noch, ob er die nächste Übung nun versteht oder nicht. Okazaki will indes sofort starten...
© Getty
Wenn was nicht so läuft, wie er sich das vorstellt, dann kann Bruno Labbadia schon mal aus der Haut fahren. Man erinnere sich nur an seine legendäre Wutrede!
© Getty
Das will Verteidiger Georg Niedermeier sicher nicht am eigenen Leib erfahren - und führt die Übung vor den Augen seines Trainers deswegen konzentriert aus.
© Getty
Werder Bremen: Die Norddeutschen bereiten sich im türkischen Belek auf die Rückrunde vor. Dazu gehört auch der ein oder andere Ausdauerlauf
© Getty
Das erste Testspiel bestritt Werder gegen Trabzonspor. Dabei traf Clemens Fritz auf den ehemaligen Bundesligaprofi Halil Altintop (l.)
© Getty
Nach 90 Minuten durfte Bremen über einen 2:0-Sieg jubeln. Damit stehen die Werderaner im Finale des Tuttor-Cups, wo es nun zum Duell mit Bundesligakonkurrent VfL Wolfsburg kommt
© Getty
Trotz der vielen Arbeit, hat Eljero Elia (r.) den Spaß nicht verloren und ärgert hier Assistenz-Coach Matthias Hönerbach (M.)
© Getty
Werder-Trainer Thomas Schaaf ruft in Trainingsspielen seine Jungs immer wieder zusammen, um Anweisungen zu geben
© Getty
Augen zu und durch: Werders Österreicher Marko Arnautovic (r.) im Zweikampf mit Theodor Gebre Selassie
© Getty
Kam von NK Zagreb: Der 22-jährige Innenverteidiger Mateo Pavlovic schuftet in Belek für sein Bundesliga-Debüt
© Getty
Schalke 04: Herzlich willkommen in Doha! Unter der glühenden Sonne Katars bereiten sich die Königsblauen auf die Rückrunde vor
© Getty
Wie auch der FC Bayern genießt Schalke 04 in der ASPIRE Academy for Sports Excellence ein wunderschönes Ambiente
© Getty
Hoch die Dinger! Für Kapitän Benedikt Höwedes & Co. steht auch eine ordentliche Portion Krafttraining auf der Tagesordnung
© Getty
Dabei darf die Sprungkraft und Koordination aber nicht zu kurz kommen. Chinedu Obasi zeigt seinen Kollegen wie's richtig geht
© Getty
Alles hört auf sein Kommando! Jens Keller geht zum ersten Mal nach der Entlassung von Huub Stevens als Schalker-Chefcoach in ein Trainingslager
© Getty
Die Spieler des Tabellen-Siebten schwitzen vom 3. bis 11. Januar 2013 in der Hitze Katars, ehe sie eine Woche später die Rückrunde gegen Hannover eröffnen
© Getty
Am Ende des Tages - und auch mal zwischendurch - gibt es eine Trink- und Erfrischungspause für Teemu Pukki (M.) & Co.
© Getty
Lewis Holtby gab ihm Trainingslager bekannt, dass er in Zukunft das Trikot von Tottenham Hotspur tragen wird
© Getty
Das erste Testspiel bestritt Schalke gegen den Al-Sadd Sports Club, den neuen Verein vom Ex-Schalker Raul (r.) - Sergio Escudero (l.) gewann mit den Knappen 3:2
© Getty
Im Spiel ging es hart zur Sache: Hier grätscht Al-Sadds Hamad Faraj Almass in Ibrahim Afellay hinein
© Getty
Die Tore für Schalke schossen Klaas-Jan Huntelaar, Julian Draxler (r.) und Benedikt Höwedes
© Getty
VfL Wolfsburg: Nein, Felix Magath ist nicht mehr Trainer! Trotzdem sind die Wölfe nicht zum Sonnen in Belek, sondern zum Laufen
© Getty
Erstmals stehen die Einheiten unter der Leitung von Dieter Hecking
© Getty
Da schaut auch Sportchef Klaus Allofs genauer hin
© Getty
Endlich wieder auf dem Rasen! Nur fünf Monate nach seinem Kreuzbandriss kann Patrick Helmes schon wieder trainieren
© Getty
Wer viel läuft, muss sich auch ausreichend dehnen
© Getty
Im Training mit vollem Einsatz: Der Brasilianer Diego
© Getty
Der Kroate Ivan Perisic stieß am dritten Tag neu ins Trainingslager dazu und zeigte gleich wo seine Stärken liegen
© Getty
Mit dem niederländischen Stürmer Bas Dost (l.) scheint sich der Neuzugang vom BVB bereits gut zu verstehen
© Getty
VfL Manager Klaus Allofs hat seinen Spaß: Neben dem Platz kickt er ein bisschen mit dem Mitarbeiterstab